Hans Küng Der Islam

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Islam“ von Hans Küng

Nach Hans Küngs bahnbrechenden Grundlagenwerken »Das Judentum« und »Das Christentum« hier der Abschluss seiner Trilogie über die drei abrahamischen Religionen. »Ich werde in diesem Buch eine große Geschichte erzählen, die ungeheuer dramatisch und vielgestaltig ist. Doch ich werde diese Geschichte immer wieder unterbrechen und kritisch vom Ursprung auf die Zukunft hin fragen. Mich interessiert nicht primär die Vergangenheit, sondern die Gegenwart: wie der Islam zu dem geworden ist, was er heute ist – im Hinblick darauf, wie er sein könnte.«

Stöbern in Sachbuch

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

Sex Story

Let´s talk about sex, baby!

jegelskerboeger

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Islam" von Hans Küng

    Der Islam

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. February 2011 um 08:45

    Dieses Buch von Hans Küng ist der letzte Teil seiner Reihe über die drei monotheistischen Religion. Es ist ein sehr dickes und ausführliches Buch, das über alle Bereiche des Islams fundiert und detailliert informiert: die Geschichte der Religion und ihre Verknüpfungen mit der Weltgeschichte, Zusammenhänge mit Herrschern und der Politik, die Rolle und die verschiedenen Auslegungen des Koran, die verschiedenen Strömungen des Islam, das Verhältnis zu anderen Religionen. Dabei ist es aber kein bloßes Geschichtsbuch, sondern behält immer die Gegenwart im Blick und beleuchtet alles von der heutigen Situation aus. So zeigt Küng den Islam und seine Bedeutung, um Feindbilder abzubauen und ein wirkliches Verständnis zu schaffen, was ihm auf jeden Fall gut gelingt. Einzig und allein war mir das Buch an manchen Stellen schon zu ausführlich, so dass ich manchmal ein bisschen Mühe hatte, dabei zu bleiben - was aber ganz klar durch die Qualität der Arbeit Küngs aufgewogen wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks