Hans Klüche Neuseeland

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neuseeland“ von Hans Klüche

Der Autor und Fotograf Hans Klüche hat Neuseeland über Jahre intensiv bereist. Die Vertrautheit mit seiner zweiten Heimat vermittelt er nicht zuletzt in zahllosen persönlichen Tipps: So verrät er beispielsweise, wo man in Auckland gut essen, wohnen und nach Antiquitäten stöbern kann. Auf der Südinsel begleitet ihn der Leser auf lohnenden Bergtouren in den Southern Alps und blickt mit ihm auf die bizarren Pancake Rocks an der Westküste, und natürlich nimmt er den Leser auch mit auf eine Kreuzfahrt durch den glitzernden Milford Sound. Auf der Coromandel Peninsula (Nordinsel) gräbt er sich am Hot Water Beach seinen eigenen Heißwasser-Pool in den Sand und lässt uns wissen, wo man in der Nähe den besonders leckeren Manuka-Honig kaufen kann. Und wo genießt man den besten Blick hinunter auf das pulsierende Leben in Wellington? Den sollten sich Besucher vom 200 m hoch gelegenen Mt. Victoria Lookout auf keinen Fall entgehen lassen.§Zu allen Städten, Regionen und herausragenden Sehenswürdigkeiten gibt es praktische Hinweise zu Öffnungszeiten und Anreisewegen sowie die Adressen der jeweiligen Tourismusbüros, empfehlenswerten Hotels, Restaurants mit den entsprechenden Internetlinks. Konzentriert in einem eigenen Kapitel sind wissenswerte Fakten für die Organisation und Gestaltung einer Neuseeland-Reise, mit Empfehlungen zum Einkaufen und Ausgehen, zu sportlichen Aktivitäten sowie ein Sprachführer. Hinzu kommt Hintergrundwissen über Natur und Kultur, Geschichte und Politik in einem allgemeinen einführenden Teil. Ausgesprochen unterhaltsam zu lesen sind die eingestreuten Themenseiten: kurzweilige Stories über die Eigenarten und Besonderheiten des Reiseziels, u. a. den America's Cup, den Hügel der Hobbit-Höhlen, die Cook-Strait-Überfahrt oder das Bungeejumping.§Für eine rasche Orientierung unterwegs sorgt das reichhaltige Kartenmaterial: zum einen ein vielseitiger, präziser Reiseatlas, zum anderen eine Fülle von regionalen Routenkarten.§Die brillanten Fotos bieten atmosphärisch dichte und die Geschichte des Landes"erzählende"Bilder von Menschen und Landschaften, z. B. Kajakfahrer im Abel Tasman National Park oder der Leuchtturm am Cape Reinga im hohen Norden. Am Cape Kidnappers an der Pazifikküste geben sich ungezählte Basstölpel ein stimmungsvolles Stelldichein. Und in North Canterbury staunt der Betrachter über die stürzenden Wasser der Devils Punchbowl Falls, in deren kühler Gischt sich Touristen erfrischen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen