Hans Kruppa Der Kuss des Schmetterlings

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kuss des Schmetterlings“ von Hans Kruppa

Hans Kruppa, einer der beliebtesten deutschen Lyriker und Märchenerzähler, hat einen Roman geschrieben, der den Leser mit den eigenen Sehnsüchten und Träumen in Berührung bringt. »Das Leben ist eine Wundertüte«, sagt Manuel, der seinen Beruf aufgegeben hat, um als Straßenmusiker unterwegs zu sein – immer aufgeschlossen für das Unverhoffte, das ihm oft genug begegnet. Als er sich in eine Zuhörerin verliebt, erweist sich das gemeinsame Glück jedoch bald als Strohfeuer. Manuel stürzt ins Unglück und wird dadurch reif für die entscheidende Begegnung: mit der Schmetterlingsfrau ... Ein leichtes Buch voll tiefer Gedanken – für alle, die ihr Leben ändern und für die Liebe leben wollen.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Wie geht man mit der Vergangenheit um, wie stellt man sich seiner Verantwortung?

Bibliomarie

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

Zartbitter ist das Glück

Eine tiefgründige und zartbittere Geschichte um fünf Frauen, die den Mut aufbringen nochmals neu anzufangen

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Kuss des Schmetterlings" von Hans Kruppa

    Der Kuss des Schmetterlings
    romy

    romy

    19. February 2008 um 16:36

    Das Buch ist ganz okay. Aber für meinen Geschmack philosophiert Hans Kruppa VIEL ZU SEHR. Das Buch handelt eigentlich nur über die Meinung über die Weltanschauun der Hauptperson. Mit der Zeit wird es langweilig, deshalb hab ich das Buch wahrscheinlich auch so langsam durchgelesen bekommen...