Hans Müller-Jüngst Das Märchen von Albin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Märchen von Albin“ von Hans Müller-Jüngst

Albin, der eigentlich Andreas Glenbacher heißt und in seinem Dorf nur „der Glen“ genannt wird, ist nicht geachtet und wird geradezu verstoßen. Er zieht eines Tages die Konsequenzen und verlässt sein Dorf, er geht zu den Argin, die er seinerzeit zufällig auf einem Spaziergang mit seinen Eltern kennen gelernt hat. Bei ihnen beginnt er ein neues Leben in einer Märchenwelt.

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen