Hans M. Enzensberger Das Buch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Buch“ von Hans M. Enzensberger

Das Buch: zwischen 50 und 500 rechteckige Blätter in Oktav, Quart oder Folio, an einem Rand fest miteinander verbunden, innen fast jede Seite mit kleinen schwarzen Lettern bedeckt . . .§Jene, die mit diesen Zeichenmassen umgehen, sagen, daß sie die ganze Welt enthalten, die dies- und die jenseitige. Deshalb werden sie bald verehrt und behütet wie etwas Heiliges, bald verflucht und verfolgt wie etwas Dämonisches; kurz, sie beherbergen einen Zauber, der ausstrahlt bis in den letzten Schmöker.§ Vielleicht liegt es an dieser sakralen Aura, daß selbst unter jenen, die 'mit Büchern leben', nur wenige eine genaue Vorstellung vom Buch als Artefakt und Ware haben. Wie werden Bücher produziert, vertrieben, erworben, entsorgt? Welche Rolle spielen dabei die VerlegerInnen, die DruckerInnen, die BuchhhändlerInnen? Warum machen sie aus dem einen Buch einen Bestseller, aus dem anderen aber einen Ladenhüter oder Ramsch? Wie kommt es überhaupt zu den merkwürdigen Ladenpreisen? Und weshalb kann sich das Buch, allen Kassandrarufen zum Trotz, gegen die Konkurrenz der neuen Medien behaupten? Davon soll in diesem Kursbuch, sechs Jahrhunderte nach Gutenbergs Geburt, so munter die Rede sein, als wäre das Buch der letzte Schrei.§
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen