Hans Olsson Achtung Fluchtgefahr!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Achtung Fluchtgefahr!“ von Hans Olsson

Stöbern in Jugendbücher

Aquila

Ein wahrer Poznanski-Thriller - spannend, packend und überraschend!

Buchschatzjaegerin

The Sun is also a Star.

würde zu eins meiner Lieblingsbucher <3

sanjeey

Lemon Summer

Eine super schöne Liebesgeschichte für den Sommer.

danceprincess

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine schöne Geschichte aus 1001 Nacht

sjule

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Eine schöne Atmosphäre und sympathische Charaktere! :)

MariesBuecherwelt01

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Die Geschichte ist eine Mischung aus der Serie „Pretty Little Liars“ und einem Fantasy Roman. Mit vielen Intrigen und wenig Romantik.

Rajet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Achtung Fluchtgefahr!" von Hans Olsson

    Achtung Fluchtgefahr!
    Rainbow

    Rainbow

    17. March 2008 um 21:52

    Angel ist 17 und der umschwärmte Tänzer des lateinamerikanischen Clubs seiner schwedischen Heimatstadt. Er könnte jede haben, aber als er Klara gegegnet, will er nur noch sie. Als er diesem Sommer auch noch Gustav, den Ex-Freund seines Vaters, der ihn einst verlassen hat, wiedertrifft, verschärft sich das ohnehin schon angespannte Verhältnis zu seiner Mutter noch mehr, was Angel dazu zwingt, über sich selbst und seine Familie nachzudenken und immer mehr zur Flucht vor sich selbst führt. "Bloß nicht zuviel nachdenken", lautet die Devise seines Freundes Fredrik - aber ob das hilft? In "Achtung Fluchtgefahr" befasst sich Olsson mit den familiären Problemen eines Jugendlichen mit lateinamerikanischen Wurzeln, der versucht, sich über seine Identität klar zu werden. Angels Gedankengänge sind interessant und auch gut nachvollziehbar, allerdings wirkt das Leben der Gruppe, wie es anfangs beschrieben wird, auf mich kaum authentisch. Besonders am Anfang scheint es sich nur um Sex und Trinken zu drehen, was sich nachher ändert. Auch wenn das Buch recht gut geschrieben ist, konnte es mich nicht fesseln, vielleicht auch, weil Angel als Hauptperson auf mich zu extrem wirkte (da kommen alle Probleme zusammen...) und damit nicht sympathisch.

    Mehr