Hans P. Hallwachs Versehrung, 1 Audio-CD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Versehrung, 1 Audio-CD“ von Hans P. Hallwachs

Wien, 1920: Die Avantgarde der Psychoanalyse befindet sich noch immer in den Wohn- und Arbeitsräumen von Prof. Dr. Sigmund Freud. Als eines Tages der an seiner Arbeit leidende Gendarm Karl Gruber auf der berühmten Couch Freuds landet, eröffnet sich für den Erforscher der menschlichen Seele eine willkommene Gelegenheit, seinen Therapeutenalltag um eine ebenso reizvolle wie gefährliche Komponente zu erweitern. Zusammen mit dem Ermittler in Mordsachen Gruber und mithilfe seiner dickköpfigen Tochter Anna macht sich Sigmund Freud auf, den psychologisch vertrackten Verbrechen seiner Heimatstadt auf den Grund zu gehen...§Schüsse hallen eines frühen Morgens durch Wiens Straßen. Ein Schütze hat sich auf einem Kirchturm verschanzt und bedroht jeden, der sich auf dem Platz unter ihm zeigt. Gendarm Karl Gruber kann Freud überreden, ihn bei einer diplomatischen Lösung der Situation zu unterstützen. Unter Zeitdruck und gegen die Widerstände von Karls Polizeikollegen kommt es zu Verhandlungen mit dem Mann, der - wie Karl - als Soldat im Ersten Weltkrieg gekämpft hat. Sigmund Freud setzt alles daran, den Schützen von seinem Vorhaben abzubringen, bevor es zu einem Blutvergießen kommt...

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Anstrengend

brauneye29

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

The Ending

Ein unheimlicher Psychothriller mit einem fantastischen Showdown!

xxAnonymousxxx

Winterdunkel

Eine Reihe von Kurzkrimis

birgitfaccioli

Die Einsamkeit des Todes

Mich hat dieses Buch begeistert! Vom ersten Moment an fesselnd und spannend. Mein Lesehighlight 2017!

CarenL

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • HR Hörspiel aus dem Jahr 2011

    Versehrung, 1 Audio-CD

    sabisteb

    17. September 2013 um 11:31

    Wien in den 1920er Jahren. Ein Todesschütze hat sich auf einem Wiener Kirchturm verschanzt und schießt auf Passanten. Gendarm Karl Gruber, der auch mit der Lösung dieser Situation betraut ist, bittet Sigmund Freud, den Mann zu überreden, aufzugeben, bevor ein Team von Soldaten den Turm stürmt und ihn erschießt. Freud bleiben zwei Stunden herauszufinden, warum der Mann durchgedreht ist.   Freud, der geniale Psychoanalytiker, den man nun mag oder nicht, als Held einer Hörspielereihe zu nehmen, ist durchaus kreativ. Die ersten beiden Folgen fand ich vor einigen Jahren eher langweilig bis mäßig, langsam scheint die Serie aber an Fahrt zu gewinnen, bzw. die Fälle werden einfach besser. Diesmal geht es um Posttraumtischen Stress durch Kriegserlebnisse und Gewalt- und Machtmissbrauch in der Ausbildung. Ich persönlich glaube nicht, dass man 1920 bereits diese Zusammenhänge erkannt hat, da sie selbst nach dem zweiten Weltkrieg noch nicht als psychische Krankheit angesehen wurden. Hart wie Kruppstahl, nur die harten kommen in den Garten, ein Junge weint nicht und wie die Sprüche damals und auch heute noch so heißen. Ich halte daher die Diagnose für Verfrüht und somit anachronistisch. Letztendlich geht es hier nur um Deaskalation, wie auch heute in vielen Krimis. Da wird der Psychologe gerufen, um den Geiselnehmer oder Amokschützen zu belabern und zu analysieren, bis der klein beigibt. Der Reiz des Hörspiels liegt eher in den noch raueren Tönen und extremeren Mitteln, die damals zur gewaltsamen Lösung hinzugezogen wurden und dass hier alles eher low tech ist. Die Sprecher sind sehr gut und auch die akustische Umsetzung ist stimmig und gelungen. Ich mach mittlerweile besonders die Diskussionen von Freud mit Über-Ich und Es, die er in seinem Inneren ausfechtet. Fazit: Auch wenn das Hörspiel eher ruhig ist, nicht viel passiert und es doch sehr vorhersehbar ist, ist es dennoch gut gemachte und professionelle Hörspielunterhaltung von STIL/HR aus dem Jahr 2011 und läuft somit immer mal wieder im Radio. http://www.phonostar.de/radio/prof-sigmund-freud-versehrung/v/90191/2013-06-08   Sigmund Freud                Hans Peter Hallwachs Anna Freud - Felicitas Woll Karl Gruber - Andreas Fröhlich Über-Ich - Nicolas Artajo Es - Cathlen Gawlich Volkan Adanalic - Thomas Schmuckert Rittmeister Stadlmeyer - Romanus Fuhrmann Leutnant Schramm - Andreas Sparberg Polizeipräsident Schober - Jürgen Thormann Blanka Adanalic - Dorka Gryllus Uhrmachermeister Göldl - Gordon Piedesack Bruder Joseph - Mathis Schrader

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks