Hans Peter Hoffmann Hefte für Ostasiatische Literatur

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hefte für Ostasiatische Literatur“ von Hans Peter Hoffmann

Li Zhi: Die Freuden des Lesens. Vorwort
(Aus dem Chinesischen von Philipp Grimberg)

Qian Yong: Zhou, der pietätvolle Sohn
(Aus dem Chinesischen von Rainer Schwarz)

Kunikida Doppo: Die Bambuspforte
(Aus dem Japanischen von Wolfgang Schamoni)

Yi Sun-wŏn: Die Seele legt sich schlafen im See
(Aus dem Koreanischen von Thorsten Traulsen, David Renz, Yang Hanju)

Zhao Chuan: Shanghai, Linie Nr. 49 (Teil II)
(Aus dem Chinesischen von Eva Lüdi Kong)

Jia Pingwa: Drei Essays:

Kein Benimm notwendig
Die Erscheinungsformen von Erde
Die Absage einer Essenseinladung
(Aus dem Chinesischen von Monika Gänßbauer)

VARIA

Oliver Meissner: „Dem Volke dienen“. Sexualität als Ausdruck von Widerstand gegen Autorität.
Ein Interview mit dem Autor Yan Lianke

INFORMATIONEN

Nachrichten zur Literatur aus Japan – Neue deutschsprachige Veröffentlichungen zur Literatur aus China – Neue deutschsprachige Veröffentlichungen zur Literatur aus Japan – Neue deutschsprachige Veröffentlichungen zur Literatur aus Korea

Stöbern in Romane

Strafe

Nüchtern und sprachlich brillant schildert Schirach Fälle rund um das Thema Strafe.

Ulf_Borkowski

Das Mädchen, das in der Metro las

Der Roman ist eine wahre Liebeserklärung an Bücher und ihre Leser.

lizlemon

Das Meer so nah

Alleine die etwas seltsamen Umstände bezüglich des Reisegrunds und die kauzigen Begegnungen machen diesen Roman zu etwas Besonderen

Erdhaftig

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Anspruchsvoll, eindringlich, grandios!

Svanvithe

Wie man die Zeit anhält

Leise, melancholisch, nachdenklich, aber auch lebensbejahend.

buechernarr

Der Zopf

Die leidenschaftlich erzählten Lebensberichte dreier Frauen.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks