Hans Pfeiffer Giftküche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Giftküche“ von Hans Pfeiffer

Fünf-Uhr-Tee: Der Literaturkritiker Syrington, ein überaus ernsthafter Wissenschaftler, gerät mit seiner Tochter Cymberline in einen heftigen Streit über den Wert der Kriminalliteratur. Der ansonsten äußerst liebevolle Vater läßt sich in seiner arroganten Wut dazu hinreißen, seine Tochter zu würgen... Mit großer Rafinesse entfaltet Hans Pfeiffer eine immer neue Überraschungen bietende Erzählung, in der die klassischen Helden des Detektivromans zu neuem Leben erweckt werden.§Kunstvoll fließen Originaltexte von Edgar Ellen Poe, Conan Doyle, Bernhard Borge, Mickey Spillanes und Sigmund Freud ein.§Kochrezepte für Kriminalgerichte: Hier hat der Meister persönlich gekocht! Erst die Kochkunst verfeinert die Roheit der Zutaten. Das ist beim Kriminalkoch nicht anders. Hans Pfeiffer hat den Meisterköchen von Kriminalgerichten ihre Tricks abgelauscht und macht ihnen mit phantasievollen Rezepturen Appetit. Auch Sie können mit seiner Hilfe ein erfolgreicher Kriminalkoch werden. Überzeuge n Sie sich selbst.

Stöbern in Krimi & Thriller

SCAR

Eher Drama als Horror...

PeWa

Finster ist die Nacht

Spannende Verwicklungen

bookfox2

Eine von uns

Die Idee und das Ende des Buches sind sehr gut, bei der Umsetzung finde ich gibt es doch kleine Mankos.

Gelinde

Das Porzellanmädchen

Eine gelungene Mischung aus Psychothriller und Horror.

frauhollestoechter

AchtNacht

Leider bisher das schwächste Buch von Fitzek.

Agi1007

Der Totensucher

Ein ungemein packender Thriller, den man unbedingt lesen sollte.

twentytwo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen