Hans Rosling

 4,6 Sterne bei 92 Bewertungen
Autor*in von Factfulness, Factfulness und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hans Rosling

Hans Rosling, geboren 1948 in Uppsala, gestorben im Februar 2017, war Professor für Internationale Gesundheit am Karolinska Institutet und Direktor der Gapminder-Stiftung in Stockholm. Er war zudem Gründungsmitglied von Ärzte ohne Grenzen e.V. in Schweden und Mitglied der Internationalen Gruppe der Schwedischen Akademie der Wissenschaften. Zusammen mit seinem Sohn Ola Rosling und seiner Schwiegertochter Anna Rosling Rönnlund gründete Hans Rosling die Gapminder-Stiftung.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans Rosling

Neue Rezensionen zu Hans Rosling

Cover des Buches Factfulness (ISBN: 9783548060415)
E

Rezension zu "Factfulness" von Hans Rosling

Sehr erhellend, wenn man auch mal in die andere Richtung schaut...
Eva_Beimervor 21 Tagen

HANS ROSLING: FACTFULNESS

Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie ist.

 

INHALT:

Es wird alles immer schlimmer, eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit grundfalsch.

Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht, wie der geniale Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling erklärt. Wer das Buch gelesen hat, wird
• ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
• die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen
• bessere Entscheidungen treffen können
 • wahre Factfulness erreichen – jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der Sie nur noch Ansichten teilen und Urteile fällen, die auf soliden Fakten basieren

 

MEINE MEINUNG:

Dieses Buch hat mir gezeigt, daß der Zustand unserer Welt ernst ist, aber nicht hoffnungslos.

Um nur ein Beispiel zu nennen: die Anzahl der Menschen, die in extremer Armut leben, hat sich signifikant verringert, ich wollte das auch erst nicht glauben. Natürlich gibt es noch immer zu viele arme Menschen, und es gibt zu viele zu reiche Menschen, aber: dazwischen lebt der Großteil der Menschheit! Ich hoffe, dieses Beispiel zeigt auf, wie Rosling an die Themen ran geht: es ist schlimm, aber nicht mehr so schlimm wie es war.

Doch noch ein Beispiel: im Jahr 2016 gab es eine Säuglingssterblichkeit von 4,2 Millionen, was für jede einzelne Elternpaar eine Tragödie war. Aber: im Jahr davor starben 4,3 Millionen Babys, im Jahr davor 4,5 Millionen, und im Jahr 1950 starben über 14 Millionen. (Zahlen von UNICEF, aber es sind alle Quellen angegeben).

Ich könnte noch so viele Beispiele mehr erwähnen, das Buch hat mir noch mal bewusst gemacht, gründlicher selbst zu denken, und zwar nicht nur ins Negative/Hoffnungslose und nicht nur in Schwarz/Weiß.

Dabei – ich betone es noch mal -  negiert er nicht die Probleme. Wir sollten nur einfach auch mal dahin schauen, was sich alles verbessert hat – und weiter daran arbeiten, daß es weiterhin besser wird für alle Menschen.

Leider ist das Buch von 2016, so daß sich einiges geändert hat, z.B. die Situation im Iran, wo er berichtet, daß er einen Vortrag vor zukunftsorientierten Studentinnen gehalten hat – aber Studentinnen gibt es dort ja traurigerweise nicht mehr….

Bitte bitte lest dieses Buch – oder hört es Euch an: Uve Teschner liest es mitreißend und einfach wunderbar!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Factfulness (ISBN: 9783548060415)
Veronika_Schmids avatar

Rezension zu "Factfulness" von Hans Rosling

Absolut empfehlenswert
Veronika_Schmidvor 4 Monaten

Sehr ermutigend und inspirierend. Macht mich sehr glücklich. Und viele Zahlen, was mich noch glücklicher macht, aber in einer Weise aufbereitet, die niemanden erdrückt. Dazu gespickt mit sehr bildhaften Anekdoten aus dem Leben des Autors.

Das Buch hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin traurig, dass es schon vorbei ist. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist (ISBN: B07DDMXG2J)
S

Rezension zu "Factfulness: Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist" von Hans Rosling

Spannend aber nichts zum Nebenbei Hören
SophiesWeltvor 6 Monaten

Das Thema selbst und denn Inhalt fand ich super spannend, aber die Aufarbeitung als Hörbuch war nicht so optimal. Es werden viele Listen vorgelesen und es gibt einige Wiederholungen ganzer Sätze. Ich würde das Buch nochmal lesen, ich kann es auch empfehlen nur nicht als Hörbuch 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 192 Bibliotheken

auf 44 Merkzettel

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks