Hans Scheibner Wer nimmt Oma diesmal?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer nimmt Oma diesmal?“ von Hans Scheibner

Alle Jahre wieder- Scheibners skurril-freche Weihnachtsgeschichten bringen zwar kein bisschen Harmonie an den Familientisch, werfen dafür aber jede Menge existentieller Fragen auf: Baum oder kein Baum? Wenn ja, wie bekommt man dank Schönheits-Chirurgie die Tannen-Idealmaße hin, wie sie die Natur in ihrer asymmetrischen Arbeitsweise nie zustande bringt. Was macht man(n) ganz schlicht mit seiner Geliebten? Und was bekommt Erika? Brilli und Antilope, denn jetzt wird praktisch geschenkt und auf Dauer. Wo doch keiner weiß, was morgen kommt. Kein sinnloses Geldausgeben mehr. Apropos: was ist mit Oma Reimer? Sie hat schon alles. Und überhaupt, wir hatten sie letztes Jahr. Wer nimmt sie diesmal? Hans Scheibners neues spöttisches Feuerwerk auf das Fest der Liebe und andere Katastrophen garantiert höchsten Spaßfaktor.

Irgendwie nutzt sich der Humor auch bei der dritten CD der Oma-Reihe nicht ab. Immer wieder nett zu hören...

— parden

Stöbern in Comic

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

Hiyokoi 14

Passender Abschluss einer zuckersüßen Reihe! Ich freue mich auf weiteres von Yukimaru-San!

Yuria

Der Zauberer von Oz (Softcoverausgabe)

Klasse Zeichenstil, düster und zugleich märchenhaft.. Wundervolle Hintergrundgeschichten der Nebencharaktere, etwas wenig Story zu Dorothy

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Tannenbaumchirurgen und anderen Katastrophen...

    Wer nimmt Oma diesmal?

    parden

    VON TANNENBAUMCHIRURGEN UND ANDEREN KATASTROPHEN... Alle Jahre wieder - Scheibners skurril-freche Weihnachtsgeschichten bringen zwar kein bisschen Harmonie an den Familientisch, werfen dafür aber jede Menge existentieller Fragen auf: Baum oder kein Baum? Wenn ja, wie bekommt man dank Schönheits-Chirurgie die Tannen-Idealmaße hin, wie sie die Natur in ihrer asymmetrischen Arbeitsweise nie zustande bringt. Was macht man(n) ganz schlicht mit seiner Geliebten? Und was bekommt Erika? Brilli und Antilope, denn jetzt wird praktisch geschenkt und auf Dauer. Wo doch keiner weiß, was morgen kommt. Kein sinnloses Geldausgeben mehr. Apropos: was ist mit Oma Reimer? Sie hat schon alles. Und überhaupt, wir hatten sie letztes Jahr. Wer nimmt sie diesmal? Hans Scheibners neues spöttisches Feuerwerk auf das Fest der Liebe und andere Katastrophen garantiert höchsten Spaßfaktor. Wieder nimmt Hans Scheibner die weihnachtlichen Minenfelder aufs Korn, wenn auch gefühlt hier in mittlerweile weniger satirisch-bissigen Geschichten und Sketchen. Kleine Spitzen verteilt Scheibner hier allerdings auch, und mit seiner drögen, unaufgeregten Vortragsart mit dem norddeutschen Einschlag war auch dieser 1:17 h lange Mitschnitt eines Bühnenauftritts wieder sehr unterhaltsam. Ich freue mich jedenfalls immer noch auf mehr von 'Oma'... © Parden

    Mehr
    • 5

    Cridilla

    08. February 2016 um 05:12
  • Garstig bis bitterböse - Gedanken zum Fest der Liebe...

    Wer nimmt Oma diesmal?

    parden

    GARSTIG BIS BITTERBÖSE - GEDANKEN ZUM FEST DER LIEBE... Es weihnachtet und pünktlich zum Fest der Liebe stellen sich die alljährlichen Probleme ein, die kleinen Katastrophen, die Irrungen und Wirrungen einer Zeit, die gemeinhin gern als besinnlich bezeichnet wird ... Wer nimmt Oma? Würstchen mit Kartoffelsalat oder doch die obligatorische Weihnachtsgans? Weihnachtsbaum ja oder nein? Diese und andere dringliche Fragen verhandelt Hans Scheibner in seinen Weihnachtssatiren mal bissig und ironisch, mal heiter oder nachdenklich, aber immer mit überraschenden Wendungen. Vom Weihnachtsmann auf der Reeperbahn über die weihnachtlichen Müllprobleme und den Tempel der Düfte bis hin zum aufmüpfigen Kinder-Wunschzettel - hier ist alles vertreten! "Die Menschen, so heißt es von überall her, vernehmen die frohe Botschaft nicht mehr!" Hans Scheibner selbst ist hier zu hören in dem 1:07 h langen Mitschnitt eines Bühnenauftritts. Deutlich kann man merken, dass dem Publikum zuweilen das Lachen im Halse stecken bleibt - so beispielsweise bei dem von einem Kind kess vorgetragenen Wunschzettel, der nicht nur den Konsumterror auf den Punkt bringt, sondern auch die Tatsache, dass wir uns zunehmend von dem entfernen, wofür Weihnachten eigentlich einmal stand. Aber beileibe nicht alles ist mit erhobenem Zeigefinger zu verstehen, vieles macht einfach Spaß zu hören, auch wenn der Blick in den Spiegel nicht immer angenehm ist. Denn den hält Scheibner uns hier gnadenlos, wenn auch äußerst humorvoll, vor. Unterhaltsame Gedichte, kleine Geschichten und Sketche - eine bunte Mischung präsentiert Hans Scheibner hier. Solch ein Bühnenauftritt würde mir auch live gefallen. Und gerne halte ich Ausschau nach mehr von dem Kabarettisten. © Parden

    Mehr
    • 8
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks