Hans Scheibner Wohin mit Oma?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wohin mit Oma?“ von Hans Scheibner

Geschichten über Hans Scheibners »Oma« gehören zu Weihnachten wie die Kerzen auf den Tannenbaum. Mit trockenem Humor und spitzer Feder skizziert der Kabarettist Hans Scheibner kuriose Szenen, die die schönste Zeit des Jahres schon mal zum Albtraum werden lassen. Er erzählt von der Weihnachtsgans, deren Zubereitung den Familienfrieden bei den Marquardts jedes Jahr auf eine harte Probe stellt; von dem misslungenen Versuch, sich zum Fest der Liebe mit den nervenden Nachbarn zu versöhnen und natürlich von Oma Katharina. Letztes Jahr ist sie nach Mallorca geflüchtet. Aber wohin mit ihr in diesem Jahr?

Ein Wiederhören mit der anarchischen Oma. Aber auch die anderen Geschichten und Sketche sind wieder einige Lacher wert! :))

— parden
parden

Stöbern in Humor

Ziemlich beste Mütter

eine gelungene Mischung von Witz, Spritzigkeit und Gefühl

Kaffeetasse

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und weiter geht's mit Oma...

    Wohin mit Oma?
    parden

    parden

    UND WEITER GEHT'S MIT OMA... Geschichten über Hans Scheibners 'Oma' gehören zu Weihnachten wie die Kerzen auf den Tannenbaum. Mit trockenem Humor und spitzer Feder skizziert der Kabarettist Hans Scheibner kuriose Szenen, die die schönste Zeit des Jahres schon mal zum Albtraum werden lassen. Er erzählt von der Weihnachtsgans, deren Zubereitung den Familienfrieden bei den Marquardts jedes Jahr auf eine harte Probe stellt; von dem misslungenen Versuch, sich zum Fest der Liebe mit den nervenden Nachbarn zu versöhnen und natürlich von Oma Katharina. Letztes Jahr ist sie nach Mallorca geflüchtet. Aber wohin mit ihr in diesem Jahr? Wieder nimmt Hans Scheibner die weihnachtlichen Minenfelder aufs Korn in satirisch-bissigen Geschichten und Sketchen. Herrlich seine dröge unaufgeregte Vortragsart mit dem norddeutschen Einschlag, was die Spitzen fast noch pointierter wirken lässt. Diesmal empfand ich die Geschichten als weniger bitterböse, wenn auch überspitzt satirisch, was dem allgemeinen Hörvergnügen aber keinen Abbruch tat. Besonders freute ich mich, hier erneut auf Oma Katharina zu stoßen, die die Anarchin in ihrer Familie zu sein scheint und sich immer weniger den Konventionen entsprechend verhält. Dies gefällt dem kleinen Rebellen in meiner Seele... ^^ Ich hoffe, die Fortsetzung gefällt mir dann auch! © Parden

    Mehr
    • 7