Hans Schelling

 4,5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor*in von Absprung, Lupinenmehl und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Hans Schelling ist in St Gallen geboren und dort aufgewachsen. > Medizinstudium an den Universitäten Bern und Basel. > Bis 2010 hatte er eine eigene Praxis für Allgemeinmedizin in Gümligen bei Bern. > Nun führt er eine Praxis für Gesprächstherapie in der Berner Altstadt. > Seit seinem Studium schreibt er Kurzgeschichten und Gedichte. 2012 veröffentlichte Hans Schelling bei BoD seinen ersten Kurzroman LUPINENMEHL, ein launiger Minithriller aus dem Appenzell". 2014 erschien sein Entwicklungsroman "IM ROSENPARK", ein Roman über Mode, Liebe, Intrigen, Leben und Tod, im Frühling 2016 dann sein drittes Buch "ICH WEISS NICHT OB ICH TRÄUME", eine philosophische, humorvolle aber auch sehr nachdenkliche Geschichte. Im November 2017 wurde sein viertes Buch "Morgenkaffee", mit Kurz - und Knappgeschichten, herausgegeben. "Die Bühnen des Lebens", sein fünftes Buch, erschien im Herbst 2019, “Burmesische Rubine”, sein sechstes Buch und ein Minipsychothriller, im März 2021. ​Im gleichen Jahr, Ende 2021, brachte Autor Hans Schelling dann sein 7. Buch "Dora | Eine Lebensgeschichte" auf den Markt. Im September 2023 ist seine Erzählung "ABGRUND - Auch das ist Liebe" erschienen

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans Schelling

Cover des Buches Absprung (ISBN: 9783982497501)

Absprung

 (1)
Erschienen am 22.09.2023
Cover des Buches Lupinenmehl (ISBN: 9783842397149)

Lupinenmehl

 (1)
Erschienen am 29.01.2013
Cover des Buches Im Rosenpark (ISBN: 9783738077131)

Im Rosenpark

 (0)
Erschienen am 08.07.2016

Neue Rezensionen zu Hans Schelling

Cover des Buches Absprung (ISBN: 9783982497501)
L

Rezension zu "Absprung" von Hans Schelling

Eine intensive Literatur
L-Svor 9 Monaten

In "Absprung" führt Hans Schelling durch die Liebesgeschichte zwischen Adriana und William. Sie berührt und erfreut zugleich. Dabei bricht er mutig ein Tabu-Thema auf – den bewusst gewählten Freitod – und liefert eine intensive Auseinandersetzung über gesellschaftliche Konventionen und individuelle Freiheit. Das Buch regt dazu an, über das eigene Lebensende nachzudenken – eine eindringliche Reflexion über die Endlichkeit des Lebens.

Cover des Buches Lupinenmehl (ISBN: 9783842397149)
K

Rezension zu "Lupinenmehl" von Hans Schelling

Kriminelle Kurzporträts aus der Schweiz
Kriminalistvor 11 Jahren

"Lupinenmehl" wird vom Autor Hans Schelling mit dem Untertitel "Ein launiger Minithriller aus dem Appenzell" ergänzt. Das schmale Bändchen (83 Seiten) ist 2013 bei Books on Demand erschienen.

Ein Abt stirbt während des Pfingstgottesdienstes. Ein Dorfarzt schwängert junge Frauen und eine Unbekannte besucht auffallend oft ein Grab. Schelling lässt die Leserschaft der Blutspur folgen, die eine Vielzahl aussergewöhnlicher Geschehnisse unter einander verbindet.

Es handelt sich bei "Lupinenmehl" um eine Sammlung von Kurzporträts, die Schelling gekonnt zu einem sakralen Sittenbild katholischen Dorflebens zwischen Kriminal- und Heimatroman verwebt.

Besonders spannend erscheint darin die höchst aktuelle Frage nach gelebter Sexualität und/oder Enthaltsamkeit geistlicher Würdenträger, die mit den Figuren des Abtes Leo und des Paters Bendedikt thematisiert wird.

Ich gebe 4 Sterne für ein gelungenes Krimidebüt.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks