Hans Schwinger Puppen sind wir alle

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Puppen sind wir alle“ von Hans Schwinger

Aus welcher Welt kommen wir, die Menschen, in welcher sind wir, in welcher Welt werden wir dereinst sein? Und warum gibt es uns, was ist der Sinn unseres Daseins? Fragen, die so oder so ähnlich gestellt, auf Antwort warten. Und Antworten wurden schon immer gegeben, von der Religion, von der Wissenschaft, von der Philosophie, von Berufenen und Unberufenen, von Narren und Weisen, zweckfrei oder zu einem bestimmten Zweck. Machterhaltung, materielle oder geistig-seelische Steuerung, Gefolgschaft, Unterdrückung, Profite...Die Liste könnte endlos werden, sieht man nur in die uns bekannte Geschichte. Vier der vielen denkbaren Geschichten um Herkunft und Werden der Menschen und unserer Welt werden hier weitergesponnen. Zum einen Zecharia Sitchin mit der Geschichte der Anunnaki, die er alten sumerischen Texten entnommen hat. Zum andern die Idee einer Welt am Draht, die auf dem Simulacron des Daniel Goudaye beruht. Es folgt der Blick in eine Welt, in der eine durch menschliche Schaffenskraft entstandene Superintelligenz existiert. Und schließlich werfen wir noch einen Blick auf das, was uns Menschen und unsere Erde bei einem Weiter so erwartet. Zu welchem Ende werden uns der zinsverursachte Zwang zu ständigem Wachstum, Atomtechnik, Genmanipulation und menschliche Gier führen? Werden uns eines gar nicht mehr so fernen Tages unsere eigenen Produkte, Roboter, Computer, Nanos, beherrschen oder gar ablösen? All dies eher als romanhafte Darstellung und mit viel mehr an Phantasie, denn als Werk der Wissenschaft. Viele Fragen. Ansätze zu Antworten finden sich im vorliegenden Buch. Diese können indes nur Anregungen für Leser sein, zu eigenen Antworten zu kommen und zu ihrer eigenen Sicht auf das Woher, das Wozu und das Wohin der Menschen und der gesamten Schöpfung, sei es dem Verstand, der Phantasie oder dem Glauben folgend.

Stöbern in Science-Fiction

Ready Player One

Ein grandioser, packender Einzelband, der von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen kann!

Isabella_

Tagebuch der Apokalypse 4

Gut für zwischendurch aber nicht so gut wie der erste teil

RobRising

Scythe – Die Hüter des Todes

Das beste Buch das ich seit langem gelesen habe. Bin gespannt wie es in der So

Krummbein

Star Kid

Für Kinder schwer zu verstehen

MaschaH

Der letzte Stern

War vom 1. Teil begeistert, ab dem 2. flachte meine Begeisterung leider ab. Es viel mir sehr schwer den 3. Teil zu Ende zu lesen... Schade!

Fraenn

Zeitkurier

Schöner Blick in die Zukunft, allerdings lag mir die Protagonistin nicht...

DunklesSchaf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen