Hans Skirecki

 3 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Hans Skirecki

Cover des Buches Satanstango (ISBN: 9783596180738)

Satanstango

 (8)
Erschienen am 01.12.2010
Cover des Buches Melancholie des Widerstands (ISBN: 9783596190409)

Melancholie des Widerstands

 (7)
Erschienen am 09.09.2011
Cover des Buches Muttermord (ISBN: 9783922660422)

Muttermord

 (3)
Erschienen am 01.01.1989
Cover des Buches Der leise Tod (ISBN: 9783426505762)

Der leise Tod

 (5)
Erschienen am 05.05.2010
Cover des Buches Verbesserte Ausgabe (ISBN: 9783833301353)

Verbesserte Ausgabe

 (3)
Erschienen am 01.10.2004
Cover des Buches Azarel (ISBN: 9783442734184)

Azarel

 (2)
Erschienen am 05.12.2005
Cover des Buches Caspar David Friedrich (ISBN: 9783882212631)

Caspar David Friedrich

 (1)
Erschienen am 01.01.1993
Cover des Buches Erzählungen (ISBN: 9783922660743)

Erzählungen

 (1)
Erschienen am 01.01.1999

Neue Rezensionen zu Hans Skirecki

Cover des Buches Melancholie des Widerstands (ISBN: 9783596190409)L

Rezension zu "Melancholie des Widerstands" von László Krasznahorkai

Das Gefängnis des Geistes
LevMatroskinvor 6 Jahren

Es ist kalt, aber es schneit nicht. Der Zirkus fährt in der kleinen ungarischen Stadt ein. Sie ist festgefroren in ihrer eigenen Gedankenwelt, in Gedanken, die sich immer wieder nur um sich selbst kreisen. Der Zirkus soll Anhilfe schaffen, sie in Aufruhr versetzen, sie aus ihrer Lethargie befreien, wie in einem Fieber in Gewalt ausbrechen, in Schrecken versetzen, eine heilende Katharsis herbeiführen. Am Ende passiert nichts. Es bleibt nur die Kälte und kein tröstender Schnee in Sicht.
Ein Buch für jene, die die Romantik der Apokalypse aufgebrochen sehen wollen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der leise Tod (ISBN: 9783426505762)M

Rezension zu "Der leise Tod" von Vilmos Kondor

Rezension zu Vilmos Kondor - Der leise Tod
miss_mesmerizedvor 9 Jahren

Budapest 1936, die politische Lage ist instabil, der Druck aus Deutschland wird langsam spürbar, auch ungarische Juden sind zunehmend Repressalien ausgesetzt. Der Tod eines jüdischen Freudenmädchens scheint auch niemanden zu interessieren, obwohl dies ausgesprochen ungewöhnlich ist. Zsigmond Gordon, seinerseits Journalist, beginnt mit Nachforschungen und stößt mehr und mehr auf Widerstände. Es ist offenkundig, dass etwas verheimlicht werden soll, spätestens als er lebensgefährlich verletzt wird und seine Freundin eine klare Drohung erhält, bemerkt er, mit wem er sich angelegt hat. Doch warum musste die hübsche Fanny wirklich sterben? Ein Dickicht politischer Verstrickungen tut sich auf und das hässliche Gesicht der Nazis, das auch vor Leben junger Mädchen nicht Halt machte, zeigt sich immer klarer.


Ein ungewöhnlicher Roman. Die Kriminalgeschichte ist spannend, überzeugend gelöst und passend historisch eingebettet. Die Situation in Budapest Mitte der 30er Jahre wird sehr deutlich und ist glaubwürdig dargestellt. Mängel sind leider die Figuren, die zu flach bleiben und kaum persönliche Züge zeigen. Speziell Gordon kann bei mir keine Sympathien wecken und seine Freundin, die durchaus Potential hätte, wird ebenfalls zu oberflächlich gezeichnet. Für mich ebenfalls nicht so spannend waren die vielen Boxkämpfe, auf deren detaillierte Darstellung ich hätte verzichten können. Daher bleibt der Roman am Ende nur schwaches Mittelmaß.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Melancholie des Widerstands (ISBN: 9783596190409)B

Rezension zu "Melancholie des Widerstands" von László Krasznahorkai

Rezension zu "Melancholie des Widerstands" von László Krasznahorkai
Beaglevor 10 Jahren

Ein seltsamer Zirkus hält in ein kleines Städtchen im Ungarn der Wendezeit einzug. Die besondere Attraktion ist der größte Wal der Welt.

Doch die eigentliche Geschichte dreht sich um die schrulligen Bewohner dieser Stadt, die mit ihrem Leben fertig werden müssen.

Ich fand das Buch erschreckend langatmig und kam nur immer ein paar Seiten weiter, sodass ich es abgebrochen habe.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Hans Skirecki?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks