Hans Thiersch Positionsbestimmungen der Sozialen Arbeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Positionsbestimmungen der Sozialen Arbeit“ von Hans Thiersch

Dieser Band bietet Überlegungen und Skizzen zu einer selbstkritisch-offensiven Ortsbestimmung der Sozialen Arbeit. Er enthält Texte zur sozialpolitischen und öffentlichen Verortung der Sozialen Arbeit und Texte zur Klärung theoretischer Optionen im Vergleich unterschiedlicher Theorietraditionen und Ansätze. Soziale Arbeit steckt derzeit in einer widersprüchlichen Situation. Sie ist Gegenstand harter sozialpolitischer Attacken, intensiver Selbstkritik und zugleich in diesen Herausforderungen vielfältig produktiv. Die Theoriediskussion differenziert sich im Vergleich unterschiedlicher Optionen und kann die Leistungsfähigkeit von Konzepten der Sozialen Arbeit gegenüber engen Traditionen der Erziehungswissenschaft und der Sozialen Arbeit deutlich machen. Arbeitskonzepte der Lebensweltorientierung oder der Dienstleistungsorientierung werden politisch und demokratietheoretisch präzisiert. In diesem Feld sind die folgenden Arbeiten entstanden als Überlegungen und Skizzen zu einer selbstkritisch-offensiven Ortsbestimmung der Sozialen Arbeit. Es sind Texte zur sozialpolitischen und öffentlichen Verortung der Sozialen Arbeit, Texte zur Klärung theoretischer Optionen im Vergleich unterschiedlicher Theorietraditionen und Ansätze, um so Positionen zu schärfen, Texte schließlich zur Forschungs- und Ausbildungssituation und zur Klärung des Selbstverständnisses im praktisch-methodischen Handeln, wie es elementare Voraussetzung dafür ist, dass Bestimmungen, Leistungsfähigkeit und Ansprüche der Sozialen Arbeit selbstverständlich und offensiv vertreten werden können.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen