Hans Weigel Der grüne Stern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der grüne Stern“ von Hans Weigel

Dem heimat- und arbeitslosen "Suchenden" Gottfried Hofer gelingt es, über die Redaktion einer kleinen vegetarischen Zeitschrift zum Führer des Staates "Meinland" aufzusteigen - am meisten ist Hofer selbst darüber erstaunt, wie weit ihm die Menschen bei seinem "vegetarischen Geschwätz" folgen. Das flott und ohne Pathos geschriebene Romandebüt Hans Weigels ist eine witzige Parabel über die Verführbarkeit des Menschen und die Entstehung totalitärer Strukturen.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Dann schlaf auch du

Dieses Buch habe ich verschlungen. Packendes Drama, literarisch erzählt.

ulrikerabe

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

Mein Leben als Hoffnungsträger

Muss es immer mehr, immer besser, immer größer sein? Dies und mehr fragt sich Philipp der auf der Suche nach dem richtigen Leben ist. Schön!

Xirxe

Sieben Nächte

Sieben Nächte

Tynes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen