Hans Wißkirchen Die Welt der Buddenbrooks

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Welt der Buddenbrooks“ von Hans Wißkirchen

Thomas Manns ›Buddenbrooks‹ ist einer der großen Romane, der Generationen von Lesern und Schriftstellern geprägt hat. In einem bilderreichen Spaziergang durch die Welt der Buddenbrooks eröffnet dieses Buch den einmaligen Dialog zwischen dem literarischen Kunstwerk und seinem realen Ort, der Stadt Lübeck. Von Thomas Manns Werdegang als Schriftsteller über die Alltagskultur der Hansestadt bis hin zur Adaption des Romans auf der Bühne, in Film und Comic wird ein großes Tableau entfaltet, das Thomas Manns Familienroman von allen Seiten beleuchtet. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Buddenbrookhaus – einst Ort der Romanhandlung, heute Museum und Archiv, aus dessen Bestand das reiche Material für dieses Buch zusammengetragen wurde.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buddenbrook, ein dicker Wälzer - was ist der Grund für diesen Erfolg?

    Die Welt der Buddenbrooks

    eskimo81

    Kürzlich habe ich den Klassiker "Buddenbrook" gelesen und mich direkt in das Buch, in die Geschichte in Lübeck etc. verliebt. Es war für mich klar, ab sofort ist kein Thomas Mann Buch mehr sicher vor mir... Die Welt der Buddenbrooks ist eigentlich ein Begleitbuch zu Buddenbrooks und erzählt auf sehr informative Art und Weise die Entstehung des Buches, das Verhalten der Lübecker, aber auch viele Hintergrundinformationen, Hinweise zur Verfilmung, Theateraufführungen etc. Eine Karte von Lübeck zeigt sehr genau, wo die Handlungen statt fanden. Das Buch ist sehr gut, informativ und genügend spannend geschrieben, dass es auch als Begleitbuch eine gewisse Spannung hat, so, dass man am liebsten das gesamte Werk auf einmal durchliest. Die vielen Fotos ergänzen die Bilder, die man sich selber gemacht hat und geben auch teilweise witziges wieder. Was ist der Grund, für diesen Wahnsinns Erfolg? Über 4 Mio. Mal im Deutschsprachigen Raum verkauft in über 40 Sprachen übersetzt. Ein Buch über eine Kaufmannsfamilie... Verständlich, dass der Grund bis heute nicht geklärt werden konnte. Mir geht es ja gleich, ich bin absolut fasziniert von diesem Buch, aber weshalb, begründen kann ich das auch nicht. Ein Geschichtsbuch, das nicht langweilig ist! Jeder, der mehr über die Entstehung von Buddenbrook wissen möchte, sollte dieses Werk lesen!

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Buddenbrooks" von Thomas Mann

    Buddenbrooks

    aba

    Ich freue mich, die nächste Leserunde zu der LovelyBooks Klassiker Zeitreise eröffnen zu dürfen. Mit "Buddenbrooks" von Thomas Mann geht es weiter. Zur Ausgabe "Buddenbrooks" erschien 1901 und war Thomas Manns erster Roman. Bis heute zählt die bewegende Geschichte der Kaufmannsfamilie aus Lübeck zu den meistgelesenen Klassikern der deutschen Literatur. Diese Ausgabe basiert auf dem Erstdruck von 1901 und gibt den Roman in seiner originalen Gestalt und ursprünglichen Orthographie wieder. Über Thomas Mann Thomas Mann, 1875 – 1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ab 1933 lebte er im Exil, zuerst in der Schweiz, dann in den USA. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb. Zusammen mit den S. Fischer Verlagen lade ich euch zu einer Leserunde zu diesem Klassiker ein. Für die Leserunde werden vom Verlag 10 Freiexemplare zur Verfügung gestellt. Diese werden unter den Interessenten verlost. Ihr könnt aber auch mit euren eigenen Exemplaren teilnehmen oder solche bei den Fischer Verlagen erwerben, wenn ihr diese Leserunde auf keinen Fall verpassen möchtet. Wer ein Exemplar gewinnen möchte, antwortet bitte bis zum 27. Oktober auf folgende Frage: Thomas Mann hat mit diesem frühen Werk den Nobelpreis verliehen bekommen. In "Buddenbrooks" porträtiert er die Gesellschaft einer bedeutenden und namenlosen Hansestadt. Innerhalb seiner Familie und bei den Bewohnern seiner Heimatstadt Lübeck, die sich porträtiert sahen, löste der Roman Entrüstung aus. Er selber verteidigte sein Recht als Schriftsteller, die Realität als dichterische Vorlage zu verwenden. Was haltet ihr davon? Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

    Mehr
    • 739
  • Rezension zu "Die Welt der Buddenbrooks" von Hans Wißkirchen

    Die Welt der Buddenbrooks

    sylke

    07. September 2012 um 22:41

    Historisch wertvolles Buch, nur leider zu umfassend beschrieben bis jetzt. Jede Frisur wird bis ins kleinste Detail beschrieben, das nervt ziemlich. Auch der Schulalltag von Hanno Buddenbrook wird in 100 Seiten beschrieben..

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks