Hans de Beer

 4.3 Sterne bei 177 Bewertungen
Autor von Kleiner Eisbär, Der kleine Eisbär und der Angsthase und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hans de Beer

Hans de Beer, geboren 1957 in Muiden in der Nähe von Amsterdam. Nach einem kurzen Geschichtsstudium ließ sich Hans de Beer an der Kunstschule Rietveld Art Academy in Amsterdam ausbilden. Seine Examensarbeit über den kleinen Eisbären Lars bescherte de Beer 1987 weltweiten Erfolg. Seit seinem Abschluss 1984 arbeitet Hans de Beer als freier Illustrator. Er lebt mit seiner Lebenspartnerin, einer italienischen Illustratorin, in Amsterdam und in der Nähe von Florenz

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Hans de Beer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Kleiner Eisbär (ISBN:9783314103254)

Kleiner Eisbär

 (25)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Der kleine Eisbär und der Angsthase (ISBN:9783770777037)

Der kleine Eisbär und der Angsthase

 (20)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Kleiner Eisbär, nimm mich mit (ISBN:9783314016356)

Kleiner Eisbär, nimm mich mit

 (19)
Erschienen am 24.07.2008
Cover des Buches Kleiner Eisbär, kennst du den Weg? (ISBN:9783423079648)

Kleiner Eisbär, kennst du den Weg?

 (17)
Erschienen am 01.10.2004
Cover des Buches Der Kleine Eisbär rettet die Rentiere (ISBN:9783314014505)

Der Kleine Eisbär rettet die Rentiere

 (6)
Erschienen am 01.07.2005
Cover des Buches Das große Buch vom Kleinen Eisbären (ISBN:9783314104145)

Das große Buch vom Kleinen Eisbären

 (4)
Erschienen am 01.09.2017

Neue Rezensionen zu Hans de Beer

Neu

Rezension zu "Der Kleine Eisbar Und Der Angsthase/Little Polar Bear and the Brave Little Hare" von Hans de Beer

Ein eiskaltes herzliches Buch über das Überwinden und Ernstnehmen von Angst!
Eric_Maesvor 20 Tagen

Mutige oder ängstliche Kinder kennen Sie? Für beide Sorten ist dieses Buch sehr gut geeignet. De Beer erzählt eine wundervoll herzliche Geschichte für Kinder ab 4 Jahre über einen kleinen Eisbären und einen kleinen Schneehasen. Der mutige Bär rettet den Hasen und beide lernen voneinander in einer wundervoll kurzen Geschichte was Mut und Angst bedeutet. Anfangs bezeichnet der kleine Eisbär seinen Freund noch als Angsthasen und dieser muss dann für seinen großen Freund jeglichen Mut zusammennehmen. Wie die Geschichte endet? Seien sie mutig und haben sie die nötige Angst dieses Buch zu lesen. 😊

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kleiner Eisbär - Hilf mir fliegen, Lars!" von Hans de Beer

Lars träumt vom Fliegen
buecherwurm1310vor einem Jahr

Lars träumt gerade vom Fliegen. Da plumpst etwas neben ihn ins Wasser. Es ist ein Papageientaucher namens Yuri. Auch er kann nicht fliegen, denn ein Ölfilm verschmiert sein Gefieder. Lars ist hilfsbereit wie immer, aber auch die heißen Quellen sorgen nicht dafür, dass Yuri wieder fliegen kann. Zum Glück entdecken sie einen Heißluftballon und schon sind sie im Korb. Es wird eine abenteuerliche Ballonfahrt, die aber auch bald ein Ende hat. Dann trennen sich ihre Wege wieder, aber beide haben sie einen neuen Freund gewonnen.

Es macht immer wieder Spaß, die Bücher mit Lars zu lesen und zu betrachten. Die Geschichten sind kindgerecht und die passenden Illustrationen einfach wunderschön. Dabei gibt aus auch Wissenswertes, das ganz nebenbei vermittelt wird.

Ich kann die Kinderbücher mit dem Kleinen Eisbären nur empfehlen, denn die lieben Kleinen mögen ihren Lars.

Kommentieren0
15
Teilen

Rezension zu "Maxi Pixi 223: Kleiner Braunbär, wovon träumst du?" von Hans de Beer

schöne Geschichte
xxxSunniyxxxvor einem Jahr

Nachdem wir die ersten Maxi Pixi Buch mehr als hundertmal gelesen haben musste ein neues her. Die Qual der Wahl fiel da natürlich nicht leicht. So hat sich mein Sohn für “Kleiner Bär wovon träumst du?” entschieden. 

In dieser Geschichte geht es darum das der kleine Bär ziemlich traurig ist weil die Blätter von den Bäumen fallen. Denn der Winter steht vor der Tür. Früher mochte der Bär diesen sehr gerne, da er diesen in der Familienhöhle verbracht hat  doch nun ist er schon ein großer Bär und muss seinen Winterschlaf, wie letztes Jahr, alleine in seiner Höhle machen. Seine Freundin, die Schwalbe Susi, schlägt ihm vor in den Süden zu ziehen da es dort schön warm ist. Gesagt getan so beschließt er in den Süden zu ziehen und wird von einem Schneesturm überrascht. So sucht er Unterschlupf in einem alten Autowrack, dort sind aber schon bereits drei Siebenschläfer. Die vier beschließen am nächsten Tag zusammen weiterzuziehen und nehmen immer mehr Tiere mit auf diese Reise. Dort ist es aber viel zu warm, also nicht gerade so toll für den Bären. Doch dann wacht er aus seinem Traum aus und sieht das die Siebenschläfer sich eng an ihn gekuschelt haben. Der Winter ist nun vorbei und er musste diesen nicht alleine verbringen.

Für diesen kleinen Preis bekommt man eine tolle Geschichte geboten. Durch das handliche Format passt es perfekt in eine Wickeltasche und ist gut handelbar für meinen kleinen Sohn. Auch hier fand ich die Geschichte wieder sehr unterhaltsam gestaltet und mein Sohn hatte viel Spaß dabei. Die Illustrationen waren auch diesmal wieder sehr farbenfroh gestaltet und es gab viele tolle Sachen zu entdecken, die das Kinderherz höher schlagen lassen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 124 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks