Hans de Beer Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause!“ von Hans de Beer

Lars liebt es, im Schnee herumzutollen. Doch dieses Jahr ist es ungewöhnlich warm. Zum Glück gibt es oben auf den Hügeln noch genügend Schnee. Der kleine Eisbär entdeckt eigenartige Spuren und ein großes, schwarzes Ding. Er macht mit Fredi, dem Dackel, Bekanntschaft und erfährt, dass Fredis Herrchen mit einem U-Boot unterwegs sind, um nachzumessen, wie viel Eis schon geschmolzen ist. Dabei haben die Forscher zwei kleine Eisbären entdeckt. Lars beschließt, die Bären zurück zu ihren Eltern zu bringen

Stöbern in Kinderbücher

Wind und der geheime Sommer

Wunderschönes Kinderbuch, sollte jedoch (auch)von Erwachsenen gelesen werden!

Naturchind

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Ein Uff allein kann ganz schön einsam sein ... herrliche Fortsetzung mit dem liebenswerte Urviech.

black_horse

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Leb deinen Traum, unabhängig davon was andere dir sagen und sei einfach DU!

Lily911

Rosa Rosenherz - Im Zauberschloss der Herzenswünsche

Tolle Illustrationen, das neue Lieblingsbuch meiner Tochter

Faltine

Wortwächter

Poetisch, spannend, ein wunderbares Jugendbuch für Buchbegeisterte!

Anna_Naumann

Luna - Im Zeichen des Mondes

Ein märchenhaftes Abenteuer, das so farbenfroh und lebendig wirkt!

Skyline-Of-Books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kleiner Eisbär" von Hans de Beer

    Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause!

    WinfriedStanzick

    08. December 2011 um 11:04

    Am Nordpol, dort wo Lars, der kleine Eisbär wohnt, wird es jedes Jahr wärmer. Das Eis bricht, und an vielen Stellen ist der Schnee schon geschmolzen. Die Mutter des kleinen Eisbären warnt ihn, vorsichtig zu sein beim Spielen, denn sehr schnell könne er auf einer abgebrochenen Eisscholle weggetrieben werden. Und obwohl er auch gerne einmal in der warmen Sonne ist und im warmen Wasser schwimmt, ist doch der Schnee sein liebster Ort zum Spielen. Doch auch auf den Hügeln, wo noch Schnee liegt, ist es langweilig, denn seine Freunde sind mit ihren Familien weiter nach Norden gezogen, wo es mehr Eis und Schnee gibt. Lars fragt sich gerade, ob er wohl heute jemand zum Spielen findet, als er ein „großes schwarzes Ungetüm“ im Wasser schwimmen sieht. Es ist ein U-Boot. Der Schiffshund dieses U-Bootes, der Dackel Fredi, begrüßt ihn mit den Worten: „Erst sieht man keine einzigen Eisbären und dann gleich drei Eisbärkinder!“ Als Lars nachhakt, erzählt Fredi eine traurige Geschichte. Als das Forschungs- U-Boot vor ein paar Tagen aufgetaucht sei, um das Eis zu messen, habe man zwei einsame Eisbärkinder auf einer Scholle treiben sehen und sein Herrchen habe sie gerettet, weil sie allein noch nicht so lange schwimmen können. Er führt Lars auf das Boot, und dort lernt Lars die Eisbärgeschwister Nina und Nino kennen. Sie fassen einen Plan, die beiden wieder nach Hause zu ihren Eltern zu bringen. Ausgestattet mit Schwimmflügeln, werden die drei kleinen Eisbären von Fredi vom Boot geschleust und mit Hilfe eines schlauen Polarfuchses gelangen sie nach vielen Abenteuern bis zu Lars` Eltern. Nachdem der Fuchs ihnen erzählt hat, wo die Eltern von Nina und Nino leben, beschließen die Eltern, die beiden Geschwister bis zum Frühling bei sich zu behalten, weil es viel zu weit ist, bis zum Winter dorthin zu gelangen. Lars freut sich, denn nun braucht er sich lange Zeit nicht mehr um Spielkameraden zu sorgen. Auf eine sehr sensibel Weise ist es Hans de Beer, dem Schöpfer des kleinen Eisbären gelungen, die durch den Klimawandel zunehmend schwieriger werdenden Lebensbedingungen der Eisbären in einem schönen und doch ernsten Bilderbuch einzufangen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks