Hans de Beer Kleiner Eisbär - Wohin fährst du, Lars?, m. Plüschbär

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleiner Eisbär - Wohin fährst du, Lars?, m. Plüschbär“ von Hans de Beer

Das erste Abenteuer des Kleinen Eisbären in einer praktischen Pappbuch-Version. Mit süßem Plüsch-Lars zum Liebhaben.

Eine niedliche Geschichte, die wunderschön illustriert ist.

— baronessa
baronessa

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Freunde

    Kleiner Eisbär - Wohin fährst du, Lars?, m. Plüschbär
    baronessa

    baronessa

    21. July 2015 um 19:09

    Als Lars erwacht, treibt er allein auf einer Eisscholle, die jedoch schmilzt. Zum Glück findet er ein Fass zum Festhalten. Er treibt immer weit weg von zu Hause. Als er endlich an Land gehen kann, trifft er viele unbekannte Tiere, die ihm helfen wieder nach Hause zu kommen.   Das ist ein bezauberndes Pappbilderbuch für kleine Kinder. Die Geschichte ist allerliebst, die Illustrationen sind entzückend und der Text kurz und lehrreich. Kinder lieben Tiergeschichten und den Eisbär Lars kennt jeder. Niedlich finde ich auch den kleinen Plüscheisbären, der in jede Tasche passt.   Ehrlich – ich wusste gar nicht, dass Lars schon 25 Jahre alt ist. Ihr?     Fazit: Mit dieser Abenteuergeschichte entwickeln die Kinder nicht nur Neugierde, sondern auch eine gute Vorstellungskraft. Ich kann dieses Pappbilderbuch auf jeden Fall empfehlen.

    Mehr