Hansgeorg Schmidt-Bergmann allmende 99

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „allmende 99“ von Hansgeorg Schmidt-Bergmann

Diktatoren fürchten die Freiheit der Kunst. Mit jedem Land, das Freiheiten einschränkt, werden auch wir unmittelbar getroffen. Das zeigt sich unmittelbar in der Türkei. Nicht erst seit dem versuchten Putsch sind die Künste und die freie Presse bedroht. Die 99. Ausgabe der allmende stellt die Entwicklung in der Türkei ins Zentrum – aus Solidarität mit den türkischen Künstlern und Intellektuellen: Was berichten Autorinnen und Autoren aus und über Istanbul? Mit Beiträgen von Esmahan Aykol, Mehmet Eren Bozbas, Nuran David Calis, Zehra Çırak, Dinçer Güçyeter, Barbara Köhler, José F. A. Oliver, Safak Sarıçiçek, Deniz Utlu, Achim Wagner, Gerrit ­Wustmann u. a.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen