Hansgeorg Stengel , Karl Schrader So ein Struwwelpeter

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So ein Struwwelpeter“ von Hansgeorg Stengel

Einen neuen Struwwelpeter gibt es für alle Kinder, die Spaß an lustigen, natürlich total übertriebenen Geschichten von alten und neuen Unarten haben.

Stöbern in Kinderbücher

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Magisch, spannend und fantasievoll! Erneut konnte mich Nina Blazon mit einem ihrer Bücher in ihren Bann ziehen und mich hellauf begeistern!

CorniHolmes

Das Wunder der wilden Insel

Ein tolles Kinderbuch mit kleinen Schwächen, hinter dem eine schöne Botschaft steckt!

Queenieofthenight

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So ein Struwwelpeter

    So ein Struwwelpeter

    Schnutsche

    17. December 2014 um 23:55

    ~Erster Satz~ Lustige Geschichten und drollige Bilder für Kinder von 3 bis 6 Jahren. ~Meine Meinung~ Sehr, sehr gut! Ich liebe diese Neuauflage der alten Horrorgeschichten, in denen Daumen abgeschnitten und Kinder verbrannt werden. Im Buch gibt es insgesamt 13 Geschichten, die wie im alten Buch auch in Reimform erzählt werden, begleitet von dazu passenden Bildern. Die Geschichten sind an die heutige Zeit angepasst, so zum Beispiel die Geschichte von fernsehverrückten Frank, Ein Teil der alten Geschichten wurden neu aufgesetzt, so fallen hier zum Beispiel nur Spielsachen den Flammen zum Opfer und Daumen entschließen sich nachts dazu auf Wanderschaft zu gehen. Ich find das Buch sehr sehr sehr schön und gut gelungen! Es hinterlässt Eindruck und vermittelt das was es soll. Meine Tochter war auch begeistert von den Reimgeschichten! Habt ihr vor ein Struwwelpeter-Buch anzuschaffen? Dann nehmt unbedingt diese Version! Ich kann es nur jedem empfehlen! Eure Kinder werden es euch danken! ;)

    Mehr
  • Rezension zu "So ein Struwwelpeter" von Hansgeorg Stengel

    So ein Struwwelpeter

    Ameise

    19. October 2008 um 15:24

    Dieses Buch aus DDR-Zeiten ist die moderne und kinderfreundlichere Antwort auf den klassischen Struwwelpeter. Hier verhungert niemand oder wird amputiert, höchstens ausgelacht. Es gibt auch eine neue Version von zündelnden Kindern: während Paulinchen im Original einen grausamen Flammentod starb, müssen die pyromanischen Geschwister in diesem Buch nur mit dem Verlust ihrer verbrannten Spielsachen fertig werden, was für die beiden ja wohl schlimm genug ist. Die Reime sind so wunderbar geschrieben, dass ich mich als Kind bemühte, möglichst viele von ihnen auswendig zu lernen. Darüber hinaus ist das Buch garniert mit vielen tollen Zeichnungen von Karl Schrader, einem der bekanntesten DDR-Illustratoren. Im Gegensatz zum Klassiker, der nichts für schwache Nerven ist, halte ich dieses Buch hier immer noch für uneingeschränkt empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "So ein Struwwelpeter" von Hansgeorg Stengel

    So ein Struwwelpeter

    Binea_Literatwo

    10. October 2008 um 16:37

    Dieses Buch habe ich von vorn nach hinten und von hinten nach vorn gelesen. Ich glaube die 13 Kindergeschichten darin kann ich auswendig, ich liebe die Illustrationen. Mich hat dieses Buch immer fasziniert und mich vor einigen schlechten Taten durch die Bilder abgehalten. Einfach schön wie man so schnell belehrt wird ;-) Den Struwwelpeter muss man lieben und kennen.

  • Rezension zu "So ein Struwwelpeter" von Hansgeorg Stengel

    So ein Struwwelpeter

    Ritja

    21. August 2008 um 16:19

    Lustige Geschichten über die Unarten...teilweise herrlich überzogen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks