Hansjörg Schertenleib

(107)

Lovelybooks Bewertung

  • 173 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 39 Rezensionen
(28)
(36)
(30)
(10)
(3)

Bekannteste Bücher

Das Regenorchester

Bei diesen Partnern bestellen:

Das letzte Fest (57) / Krimi Mix (58)

Bei diesen Partnern bestellen:

Lichtung, Strand

Bei diesen Partnern bestellen:

Jawaka

Bei diesen Partnern bestellen:

LICHTUNG, STRAND

Bei diesen Partnern bestellen:

Wald aus Glas

Bei diesen Partnern bestellen:

Der verlorene Wolf

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtschwimmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Cowboysommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Zimmer der Signora

Bei diesen Partnern bestellen:

Von Hund zu Hund

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Namenlosen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geschwister

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Antiquar

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenparadies

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Glückliche

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Papierkönig

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiener Walzer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Regenorchester

    Das Regenorchester

    JuliB

    22. July 2017 um 15:09 Rezension zu "Das Regenorchester" von Hansjörg Schertenleib

    Dieses Buch wurde mir von jemandem empfohlen, weil ich Irland mag und ab und an auch eine Schwäche für literarisch schön geschriebene Bücher habe. Oder sagen wir, für etwas, das mehr in die anspruchsvollere Richtung geht. Das Regenorchester fällt ganz sicher in beide Kategorien und trotzdem war es nicht so ganz meins. Ein von seiner Frau verlassener Schweizer Autor trifft auf dem Weg der Rückbesinnung auf das eigene Glück die 62jährige Irin Niamh, die ihm schlussendlich ihre Lebensgeschichte erzählt, bevor sie am Ende des ...

    Mehr
  • Forgive - Forget - Remember

    Das Regenorchester

    Buchperlenblog

    08. September 2016 um 14:34 Rezension zu "Das Regenorchester" von Hansjörg Schertenleib

    Das Regenorchester von Hansjörg Schertenleib fiel mir zufällig in einer Buchhandlung in die Hände. Das Cover zeigt die beeindruckende Landschaft Irlands.Von Anfang an fesselte mich der Schreibstil des Autors, trieb mich von Seite zu Seite, ohne aufblicken zu wollen, ohne das leider recht dünne Büchlein aus der Hand legen zu wollen. "Sean" der Schweizer und die Irin Niamh, ein ungleiches Menschenpaar, lernen sich kennen, als beide am Abgrund des eigenen Lebens stehen. Wir hören zusammen mit Sean Niamhs Lebensgeschichte, während er ...

    Mehr
  • Lesenswert!

    Das Regenorchester

    Samtpfote

    22. April 2016 um 23:09 Rezension zu "Das Regenorchester" von Hansjörg Schertenleib

    Inhalt: Sean heisst eigentlich nicht Sean, aber Niamh nennt ihn Sean. Und weil Niamh die einzige Person ist, mit der Sean wirklich viel zu tun hat, bleibt er bei diesem Namen. Er hat auch niemand in seinem Leben, der ihn anders nennen könnte. Seine Frau hat ihn verlassen und der Papagei, den sie mit ihm verlassen hat, spricht nur ein paar Worte Schweizerdeutsch. Während er über Geschichten brütet, erzählt im Niamh ihm eine viel grössere Geschichte, eine Geschichte, die nur das Leben schreibt. Ihr Leben, ihre Liebesgeschichte. ...

    Mehr
  • Ein Leben

    Das Regenorchester

    Saphir610

    10. January 2016 um 22:54 Rezension zu "Das Regenorchester" von Hansjörg Schertenleib

    Von seiner Frau verlassen lebt ein Schriftsteller, er bekommt den Namen Sean, nun allein in seinem Cottage in Irland. Dann trifft er auf Niamh, einer sechzigjährigen Irin, die ihm ihre Geschichte erzählt, von dem Irland ihrer Kindheit und ihrer großen Liebe. Niamh hat ihre ganz eigene Art, sicherlich auch durch ihr Leben entstanden. Sean ist immer mehr an ihrer Seite und unterstützt sie, schreibt nicht nur ihre Geschichte auf. Bereits die ersten Seiten dieses Romans haben mir gut gefallen und machten Lust auf mehr über Niamh ...

    Mehr
  • Ein optischer Leckerbissen!

    Jawaka

    angi_stumpf

    08. October 2015 um 18:36 Rezension zu "Jawaka" von Hansjörg Schertenleib

    Die Geschichte: Wir begleiten einen Schweizer Autor, der in Südafrika lebt und der dort in einer nicht fernen Zukunft mit viel Gewalt konfrontiert wird. Immer wieder sind auch Zeitungsmeldungen etc. eingeflochten, die den langsamen Zerfall der gewohnten Ordnung ankündigen (Terroranschläge, etc.). Eigentlich lesen wir jedoch drei Geschichten in einer, denn in wechselnden Kapiteln befinden wir uns in der Vergangenheit in Irland, im Jahr 2021 in Südafrika und in einem weiteren Handlungsstrang noch weiter in der Zukunft: im Jahr 2057 ...

    Mehr
  • Interessante Thematik, leider etwas zäh und langatmig umgesetzt

    Jawaka

    raven1711

    02. October 2015 um 09:12 Rezension zu "Jawaka" von Hansjörg Schertenleib

    Inhalt aus dem Klappentext: Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht länger. Die Zukunft des Jahres 2057 präsentiert sich nach einer globalen Katastrophe und der Großen Transformation wie das finstere Mittelalter. Aus einem der abgeschiedenen Dörfer muss ein 21-Jähriger fliehen, weil er dem Liebhaber seiner Mutter ein Messer in die Brust gestoßen hat. Hinter ihm befindet sich die schützende Gemeinschaft, vor ihm Eis, Schnee, unwegsames Gebirge und irgendwo vielleicht der verschwundene Vater. Der Autor dieser düsteren ...

    Mehr
  • Eindrückliche Geschichte

    Cowboysommer

    Zini

    20. September 2015 um 11:27 Rezension zu "Cowboysommer" von Hansjörg Schertenleib

    Dieser Roman spricht Erwachsene an, weil er in eindrücklicher Sprache von der Jugendzeit, Freundschaft, Liebe und einem schlimmen Unglück erzählt. Man fühlt sich an das eigene Leben als junger Mensch erinnerst. Äusserst feinfühlig in den Schilderungen der Charakteren

  • Ein grossartiges Buch über die Welt, wie sie im Jahre 2057 sein könnte.

    Jawaka

    Zini

    28. August 2015 um 19:24 Rezension zu "Jawaka" von Hansjörg Schertenleib

  • Bedrückend und melancholisch ... zwei Frauen auf dem Weg zu ihrem Selbst ...

    Wald aus Glas

    19angelika63

    Rezension zu "Wald aus Glas" von Hansjörg Schertenleib

    Klappentext Die dreiundsiebzigjährige Roberta hat alles verloren. Man hat ihr den Hund genommen und sie in ein Altenheim gesteckt. Doch sie wehrt sich und flieht aus der Schweiz. Sie befreit ihren Hund und macht sich auf den Weg nach Österreich. Sie will nach Jahren der Fremdheit in den Ort ihrer Kindheit zurückkehren, um ihr Leben noch einmal selbst zu bestimmen. Auch die fünfzehnjährige Türkin Ayfer entzieht sich ihren Eltern, die sie in die Türkei verbannt haben und den religiösen Vorstellungen ihres Onkels, in dessen Hotel am ...

    Mehr
    • 4

    Sabine17

    09. August 2017 um 23:59
  • Ziemlich extrem................. langweilig!!!!

    Von Hund zu Hund

    Martin-Martial

    24. June 2014 um 17:01 Rezension zu "Von Hund zu Hund" von Hansjörg Schertenleib

    Nur für Extremsportler, das hier kann man nur lesen wenn man wirklich gegen alles gefeidt ist, ist einer der langweiligsten Bücher die ich je gelesen habe. Vielleicht Meinungssache, ich weiss es gerade nicht!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks