Hansjörg Schneider Flattermann

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flattermann“ von Hansjörg Schneider

Hochsommer in Basel. Nach seinem morgendlichen Bad im Rhein wird Kommissär Hunkeler Zeuge, wie von der Johanniterbrücke ein Mann in den Fluss stürzt. Auf den ersten Blick scheint es ein Selbstmord zu sein. Doch Hunkeler zweifelt daran und geht den Spuren des Flattermanns nach. Sie führen ihn selbst an den Rand der Legalität und in die Tiefen seiner eigenen Geschichte.

Wieder ein Krimi, der nicht den herkömmlichen Klischees der Zofdramaturgen folgt, sondern schön erzählt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Jeden Tag gehörst du mir

Erfrischend anders aufgebauter Thriller...weg von dem Schema "Tat- Ermittlungen"!

Igela

Die Moortochter

Eine spannende Geschichte, konnte mich Aber nicht überzeugen

Nataszaaa

Giftflut

Topaktuell und märchenhaft spannend

Sigismund

Der Todesmeister

Spannend & humorvoll

lauravoneden

NEXX: Die Spur

Sehr guter und nachdenklich machender Thriller

Langeweile

Schatten

Solider Thriller, ich hätte zwar die Beziehung der beiden nicht unbedingt gebraucht der Täter/ Opfer Teil war dafür gnadenlos spannend.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Flattermann" von Hansjörg Schneider

    Flattermann

    leserin

    05. May 2012 um 14:40

    Ein sympatischer schweizer Kommissar - ein sympatisches Buch Der Schreibstil des Autors hat mich gleich begeistert und mitgerissen. Eigentlich war es nicht unbedingt die Spannung, sondern das Erleben des Ganzen. Der Kommisar Hunkeler läßt den Leser sein Leben in Basel miterleben und auch seine Tränen trocknen. Kommissar Hunkeler, der gerade in Basel am Rhein Urlaub macht und auch gerne im Fluß schwimmt, beobachtet wie ein älterer Mann sich von einer Bücke aus in die Flut stürzt..... Einmal ein anderer Kriminalroman, aber von diesem Autor sicher nicht mein letzter. Sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Flattermann" von Hansjörg Schneider

    Flattermann

    WinfriedStanzick

    24. November 2011 um 10:53

    „Flattermann" ist der zweite Roman in Hansjörg Schneiders Serie mit dem Basler Kommissär Hunkeler, einem etwas verschrobenen altlinken, aber undogmatischen Mittfünfziger, geschieden und mit seinem Beruf eher unzufrieden, weil er immer wieder erlebt, dass die wirklich Kriminellen nie gefasst werden und sein humanistisch geprägtes, geliebtes Basel zu einer vertrockneten, herzlosen und ungerechten Stadt verkommt. In diesem Roman hat Hunkeler Urlaub, den er am Rhein verbringt. Doch er wird Zeuge, wie ein Mann von der Johanniterbrücke in den Fluß stürzt. Seine Unfähigkeit, den Mann aus dem Fluss zu retten, verunsichert ihn und erinnert ihn an die letzten Lebensstunden seines Vaters. Der Fall lässt ihn nicht in Ruhe. Mit zum Teil illegalen Mitteln verfolgt er die Spur jenes Selbstmörders und gerät immer mehr auf die gefährliche Spur zu sich selbst. Man sollte dieses Buch nicht als erstes aus der Reihe lesen. Das erste Buch „Silberkiesel", lässt den Leser mit der wirklich besonderen Persönlichkeit des Kommissärs Hunkeler ( und des Autors ?) bekannt werden, so dass dann dieser Roman ein wirklicher Genuss werden kann. Ein nachdenkliches Buch, voller wunderbar eingefangener Natur - und Seelenstimmungen. Ein Autor und ein Kommissar, der sich aus Überzeugung und mit Leidenschaft der Sache der „kleinen Leute" verschrieben hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks