Harald Schmidt

 3,4 Sterne bei 252 Bewertungen

Alle Bücher von Harald Schmidt

Cover des Buches Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv (ISBN: 9783462039542)

Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv

 (81)
Erschienen am 27.08.2007
Cover des Buches Tränen im Aquarium (ISBN: 9783462023022)

Tränen im Aquarium

 (24)
Erschienen am 01.01.1993
Cover des Buches Warum und wohin? (ISBN: 9783548363394)

Warum und wohin?

 (19)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Quadrupelfuge (ISBN: 9783462031256)

Quadrupelfuge

 (13)
Erschienen am 18.04.2002
Cover des Buches Ich hatte 3000 Frauen (ISBN: 9783462041040)

Ich hatte 3000 Frauen

 (13)
Erschienen am 27.02.2009
Cover des Buches Warum? (ISBN: 9783462026535)

Warum?

 (10)
Erschienen am 30.09.1997
Cover des Buches Fleischlos schwanger mit Pilates (ISBN: 9783462042931)

Fleischlos schwanger mit Pilates

 (7)
Erschienen am 24.02.2011
Cover des Buches Wohin? (ISBN: 9783462028645)

Wohin?

 (7)
Erschienen am 01.10.1999

Neue Rezensionen zu Harald Schmidt

Cover des Buches Avenue Montaigne. Quadrupelfuge (ISBN: 9783462036732)Holdens avatar

Rezension zu "Avenue Montaigne. Quadrupelfuge" von Harald Schmidt

Homme Schmidt
Holdenvor 3 Jahren

Deutsche? So uncool! Die Doppelausgabe zur Schmidtschen Kolumne im "Focus", 2007 in Bielefeld begonnen und jetzt beendet. Im Rückblick ein toller Überblick über die Politik der Nullerjahre, Riester und Struck, vor AFD und Trump die "gute alte Zeit". Im Kern sind die Deutschen einfach verbissener verglichen etwa mit Franzosen und Italienern, auch wenn diese natürlich übertrieben-klischeehaft dargestellt werde. "Savoir-vivre" und "dolce vita" sind einfach nicht zu übersetzen. "Verbissenheit" eventuell als Alternativtitel? Würd mich freuen, ihn wieder mehr in der Glotze zu sehen.

Kommentieren0
18
Teilen
Cover des Buches Avenue Montaigne (ISBN: 9783462033809)Holdens avatar

Rezension zu "Avenue Montaigne" von Harald Schmidt

Schmidti at his best
Holdenvor 3 Jahren

Eine Auswahl Schmidtscher Focus-Kolumnen, aus denen v.a. das Unverständnis für die deutsche Kleingeistigkeit und die deutsche Uncoolness a la "Renteneintrittsalter" spricht. Vermeintliche Traumländer wie Frankreich und Italien mit "la dolce vita" und "savoir vivre" werden klischeehaft-augenzwinkernd betrachtet. Dem geneigten Leser sein die Doppelausgabe mit "Quadrupelfuge" empfohlen. Und nein, ich bin nicht mit ihm verwandt.

Kommentieren0
16
Teilen
Cover des Buches Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv (ISBN: 9783462039542)sonjastevenss avatar

Rezension zu "Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv" von Harald Schmidt

Veraltet...
sonjastevensvor 8 Jahren

Das Buch „Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv – Eine Vermessung“ ist eine Sammlung von Kolumnen verfasst von Harald Schmidt im Focus.

Ich habe das Buch jetzt erst (2014) gelesen und es ist schon 2007 verlegt worden, daher kann man definitv sagen, dass die Kolumnen schon alt sind, jedoch noch nicht jedes Thema ist überholt und auch beim Lesen macht es Spaß sich an ältere Themen, die damals Politik und Menschen bewegt haben, zu erinnern.

Andere Kolumnen – z.B. Themen der Kolumnen, waren meines Erachtens schon so alt, dass man keinen Spaß mehr hatte sie zu lesen.

Harald Schmidt kann sehr gut und mit viel Humor und Biss schreiben, daher sind die verschieden Kapitel sehr schön zu lesen, jedoch ich habe ein Problem damit mehr als 4 -5  Kolumnen hintereinander zu lesen, da es mich dann doch langweilt. Daher benutzte ich solche Bücher immer als Klobücher, die Länge von knapp zwei Seiten pro Kapitel ist perfekt.

Ob man das Buch heute noch lesen muss? Eher nicht – aber wenn man zufällig das Buch noch zu Hause hat lohnt es sich auf jeden Fall das Buch quer zu lesen – ein paar Lacher gibt es definitiv.

Meine Bewertung bezieht sich auf mein persönliches Leseerlebnis, 7 Jahre nachdem das Buch verlegt wurde, daher kann ich nur 3 Sterne geben – damals hätte es bestimmt mehr gegeben.

Kommentieren0
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 273 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks