Harald Schmidt Ich hatte 3000 Frauen

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(9)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich hatte 3000 Frauen“ von Harald Schmidt

"Aber dass einer mal so richtig literarisch wertvoll über alles kübelt, was frech aus den Hochglanzmagazinen herausschaut, das fehlt." Harald Schmidt über deutsche Schriftsteller Harald Schmidt öffnet sich nach vielen Büchern nun auch privat dem Leser. Ein Journal der Abgründe, das den Leser zum Nachdenken zwingt. Dieses Buch kommt unerwartet. Bis dato lag über Harald Schmidts Privatleben ein dichter Schleier der Diskretion. Nun die Kehrtwende - ein zu allem entschlossener Autor spricht Klartext: über "das erste Mal", in Ungarn, am Plattensee. Über seine Vorlieben: die Lomi-Lomi-Massage auf Kreuzfahrten. Über die größte Gefahr: das Umschlagen von Sex in Freundschaft. Überraschenderweise fallen auch Namen, wenn auch in anderen Zusammenhängen: Barbra Streisand, Andrea Kiewel, Camille Desmoulins, Andrea Nahles, Carla Bruni, Simone de Beauvoir und Gabriele Pauli. Und am Rande erfährt der Leser, was den 51-jährigen Familienvater Harald Schmidt heute interessiert: die kleinen Irrtümer der Banken, Frauen, die im Netz einkaufen, Gleitsichtbrillen und die Gefährlichkeit von Lego-Steinen für Erwachsene, die im Dunkeln barfuß durch die Wohnung laufen.

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich hatte 3000 Frauen" von Harald Schmidt

    Ich hatte 3000 Frauen
    Holden

    Holden

    21. October 2012 um 15:55

    Dirty Harrys Focus-Kolumnen ohne die doofe Zeitschrift, mit den bekannten Themen Geldanlage, Politik, Hochkultur und Bahnfahren.

  • Rezension zu "Ich hatte 3000 Frauen" von Harald Schmidt

    Ich hatte 3000 Frauen
    Grisu

    Grisu

    25. February 2009 um 14:42

    Harald Schmidt Kolumnen ohne den Focus kaufen zu müssen - was will man mehr? Sensationell bissige, ironische und einfach unterhaltsame Kolumnen zu allen relevanten Themen der letzten 12 Monate. Passt perfekt zwischendurch oder kurz vorm Einschlafen.