Harald Braun Falsch Verbunden

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Falsch Verbunden“ von Harald Braun

Am Anfang war der Single. Auf der Suche nach der großen Liebe. Am Ende gibt es zwei Singles. Auf der Suche nach - Genau! Denn vom ersten Date bis zum letzten Telefongespräch mit anschließendem Therapeuten-Meeting geht es oft drunter und drüber. Hier ist die ultimative Chronologie der ganzen (Liebes-)Geschichte: Sex, Love and Pity. Mal witzig, mal tragisch und immer ausgesprochen nachvollziehbar.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Falsch Verbunden" von Harald Braun

    Falsch Verbunden
    Liebes-Langohr

    Liebes-Langohr

    18. April 2012 um 23:56

    Rezension: Falsch verbunden Informationen Titel: Falsch verbunden Autor: Harald Braun Verlag: Ehrenwirth Ausgabe: Taschenbuch Seiten: 270 Erscheinungsdatum: 11. Juli 2006 ISBN: 9783431032154 Preis: 7,95€ Inhalt: „Jeder hofft auf die große Liebe, doch die meisten scheitern kläglich an ihr. Harald Braun beschreibt locker und ironisch in “Falsch Verbunden” was so alles im Verhältnis zwischen Frau und Mann schief gehen kann, oder gar schief gehen muss. Vieles davon hat jeder bereits an sich selber und in den eigenen Beziehungen beobachtet, und wird über Brauns gewitzte Beschreibungen schmunzeln oder laut lachen können. Unterhaltsam – für Singles wie für Paare.“ Meine Meinung: Das Buch „Falsch verbunden“ fand ich sehr amüsant. Es war mal eine schöne Abwechslung eine Art Ratgeber für Beziehungen und welche die in eine möchten, zu lesen. Dennoch ist dieses Buch mit einigen Lachern kein Buch das man einfach so mal schnell runter liest. Fazit: Ich habe dieses Buch gerne gelesen, würde es aber nicht noch einmal lesen. Einmal das Buch durch zu lesen reicht vollkommend aus.

    Mehr
  • Rezension zu "Falsch Verbunden" von Harald Braun

    Falsch Verbunden
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    24. March 2010 um 20:26

    Schlecht. Wer braucht noch mehr Klischees?!

  • Rezension zu "Falsch Verbunden" von Harald Braun

    Falsch Verbunden
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    28. March 2009 um 15:20

    Sehr kurzweilig und amüsant fand ich das. Kein wirklicher Ratgeber aus meiner Sicht, sondern eher humorige Unterhaltung auf lockerem Niveau mit einer ordentlichen Prise Sarkasmus und bitterer Boshaftigkeit. Ich fands gut, ganz bestimmt kein Werk für den Nobelpreis, aber unterhaltsam und spaßig. An so mancher Stelle trieb es mir kurzzeitig die Lachtränen in die Augen, so zum Beispiel bei Punkt fünf der ultimativen Exfreundinnen-Racheakte: Zitat sinngemäß: 5. Nachdem Clara mit Stefans Fußballkumpel fremd gegangen war, schlief Stefan mit ihrem kleinen Bruder! (KEIN WITZ AUS MEINEM BEKANNTENKREIS!) Sehr spaßig. Aus meiner Sicht eine lustige Lektüre für Singles und solche, die es werden wollen.

    Mehr
  • Rezension zu "Falsch Verbunden" von Harald Braun

    Falsch Verbunden
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    20. January 2009 um 16:02

    Der Traum von der großen Liebe. Fast alle träumen ihn, doch die meisten Liebenden wachen irgendwann mit Alpträumen wieder auf. Suchen, daten, lieben, schweigen, trennen, suchen: ein Teufelskreis. Vom ersten Date bis zur Räumung der gemeinsamen Wohnung gibt es viel Seltsames zu beobachten – beim bunten Treiben geschlechtsreifer und liebeswilliger, aber offenbar - unfähiger Damen und Herren. Harald Braun widmet sich mit großer Weisheit und noch mehr Ironie und Wortwitz den alles entscheidenden Fragen. Warum Singles lieber Töpferkurse an der VHS belegen, als ein langes Wochenende allein zu verbringen. Warum Bindungsangst nicht nur ein Phänomen aus dem Wintersportbereich ist. Warum der Satz "Ich brauch jetzt mal mehr Zeit für mich" meist Unerfreuliches einleitet. Warum danach meist eine Wohnung frei wird. Und wie dann alles wieder von vorn anfängt. Habe mir dieses Buch gekauft, im Glauben es sei ein Roman, doch als ich zu lesen begann, hat es sich als ein Single und Beziehungsratgeber entpuppt.. Deswegen war ich dann doch etwas enttäuscht. Ansonsten fand ich es aber trotzdem gut und mit viel Witz geschrieben. Für alle die so etwas benötigen, wird es sicher hilfreich sein :)

    Mehr