Harald Bredlow Hippomania

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hippomania“ von Harald Bredlow

Das Pferd hat die Geschichte der Menschheit tiefgreifend beeinflusst und übt bis heute eine große Faszination auf viele Menschen aus. So spielt es nicht nur in wissenschaftlichen Disziplinen wie der Archäologie oder der Geschichte eine Rolle, sondern ist ebenso in den Bereichen Kunst, Literatur, Sport und Freizeit zu finden. Dieses weite Feld sucht der Autor Harald Bredlow umfassend darzustellen und bringt dabei eine Fülle eigener Eindrücke, die er auf unzähligen Reisen rund um den gesamten Erdball sammeln konnte: Freilaufende Pferde auf der Osterinsel, ein Ritt zu den Vulkanen von Ecuador, im Sattel durch das jordanische Wadi Rum, ein Besuch der berittenen königlichen Garde in Bangkok, zu Pferd auf Safari in Zimbabwe oder eine Tour zu Pferd durch die Toskana sind nur einige Beispiele. Harald Bredlow studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Tübingen, Hamburg und Paris, arbeitete als Deutschlehrer und Dolmetscher in Paris, war Professor am renommierten Collège St. Michel in Fribourg und zudem als Pferdezüchter, Spring- und Military-Reiter und Springrichter tätig. Heute lebt und arbeitet er als Schriftsteller und Journalist im Schweizer Kanton Fribourg.****************

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen