Harald Dasinger Entmystifikation

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entmystifikation“ von Harald Dasinger

Religion ist das Geschenk Satans an die Menschheit. Allen Religionen liegt derselbe Gedanke zugrunde: Macht. Doch spielt dabei auch die Liebe eine große Rolle - ganz gleich ob es die Liebesgeschichte zwischen Adam und seiner ersten Frau Lilith ist, oder die Geschwisterliebe zwischen Isis und Osiris, die von Jesus von Nazareth und Maria von Magdala, oder Mohammed und Chadisha. Blinder Fanatismus basierend auf Lüge, Verrat, Gewalt und Zerstörung bildeten schon seit eh und je die Grundlage für die Zerstörung des Menschen, gleich ob in der Antike oder in der Gegenwart. Der Grundgedanke jeder Religion wurde im Laufe der Zeit jeweils auf die verschiedenste Art und Weise interpretiert - genau so, wie es den jeweiligen Religionsgründern und den daraus entstandenen Institutionen in der jeweiligen Zeit am besten zusagte.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen