Harald Dasinger Mephisto

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mephisto“ von Harald Dasinger

"Imperator": Diktaturen sind allgegenwärtig. Sie kommen und gehen. Das Ende jedes Despoten ist das gleiche. Früher oder später ereilt alle dasselbe Schicksal, denn Größenwahn, Mord, Korruption und Verrat sind niemals auf Dauer. Letztendlich entsteigt der Asche des Untergangs die Freiheit. / "Richard Gerber": Zeigt die Grausamkeit des Künstlers in seiner unendlichen Arroganz. Das verletzte Ego und eine erlittene Enttäuschung in der Liebe prägen sein Verhalten zu all denen, die ihm nahe stehen. Seine selbstzerstörerische Eitelkeit führt ihn letztendlich in den Tod.

Stöbern in Romane

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen