Harald Dastis H

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „H“ von Harald Dastis

H ist das Symbol des göttlichen Hauches, der herniederkommenden Inspiration, des Hinaufs zur Tiefe, der Tag- und Nachtgleiche, der Sonne, die in der Finsternis leuchtet, der Hierogamie von Helios und Selene. H ist der Versuch einer Einweihung in ihre heiligen Hallen, die Eroberung der Königreiche der Seele, der Vorstoß in das Herz der Schöpfung zu der Erkenntnis des wahren Selbstes.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen