Harald Fritzsch Quarks

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Quarks“ von Harald Fritzsch

Quarks – das sind die kleinsten Teilchen der Materie. Über die aufregenden Erkenntnisse und neuesten Forschungen in der Elementarteilchenphysik berichtet Harald Fritzsch, ausgewiesener Experte und erfolgreicher Buchautor, in dieser Neuausgabe. Er läßt die Leser den spannenden Prozeß miterleben, wie Physiker mit unvorstellbar hohen Energien gearbeitet haben und so den geheimnisvollen Kräften im Inneren der Materie Schritt für Schritt auf die Spur gekommen sind. »Harald Fritzsch hat es meisterhaft verstanden, ohne jeden Rückgriff auf mathematische Hilfsmittel einen lebendigen Einblick in die jüngsten Forschungsergebnisse der Teilchenphysik zu vermitteln.« Bild der Wissenschaft

Zur Zeit des Erscheinens - und auch heute noch - eine gute, einführende Übersicht in die Thematik

— paulsbooks
paulsbooks

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wegweisend besonders für das Verständnis der gluonischen Kraft ("Starke Wechselwirkung")

    Quarks
    paulsbooks

    paulsbooks

    23. September 2016 um 17:06

    Dies Buch hatte ich 1984 erstmalig in Händen. Für mich war es die Basis, um das Standardmodell mit 6 Quarks und 6 Leptonen (die damals noch nicht alle entdeckt waren) in meine Vorstellung zu integrieren. Besonders tief geht das Werk auf die Feinstruktur des Atomkerns und die Quantenchromodynamik ein und erklärt, wie der Zusammenhalt der subatomaren Bestandteile funktioniert (Schlagworte: Gluonen, Farbladung, Quarktripletts/Bosonen, Pauli-Prinzip bei der Elektronenhülle)Vier Sterne deshalb, weil vieles darin mittlerweile natürlich überholt ist. Dennoch gerade auch für das Verständnis der Problematiken des Standardmodells (Erforderlichkeit der Störungsrechnung, CP- und CPT-Symmetrie) gut geeignet und populärwissenschaftlich genug für den interessierten Laien.

    Mehr
  • Rezension zu "Quarks" von Harald Fritzsch

    Quarks
    Witti

    Witti

    14. December 2008 um 17:18

    Spannend und spaßig