Harald Hartl DAVID & ICH

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DAVID & ICH“ von Harald Hartl

Als der ehemalige Polizist und jetzige Buchautor Harald in der Zeitung liest, dass der weit über die Grenzen hinaus bekannte und erfolgreiche Liedermacher David H. nach einem Herzinfarkt beinahe sein Leben gelassen hatte, fasst er kurzerhand den Entschluss, ihn anzurufen. Die beiden hatten in ihrer Kindheit zusammen gespielt und gingen stets davon aus, verwandt zu sein.

David klagt Harald sein großes Leid. Der Tod habe ihm nicht erst jetzt, wo er ihn beinahe selbst ereilt hätte, sondern sein ganzes Leben lang arg zugesetzt. Als David meint, er wolle darüber am liebsten ein Buch schreiben und Harald fragt, was er denn so mache, antwortet dieser: »Bücher schreiben.«

Die Idee, Davids prominentes Leben autobiografisch festzuhalten und zu veröffentlichen, ist geboren. Bald schon entdecken die beiden viele Gemeinsamkeiten und machen aus ihrer gegenseitigen Sympathie kein Hehl. In vier Sitzungen wollen sie Davids ereignisreiches und schicksalhaftes Leben aufarbeiten. David besteht jedoch darauf, dass auch Harald sein Leben offenbart. Für die beiden Männer um die sechzig beginnt eine ebenso schöne wie auch schmerzvolle Reise in die Vergangenheit, die von grenzenloser Liebe, aber auch von Untreue, One-Night-Stands, Alkohol- und Drogenmissbrauch und dem Tod als ständigen Begleiter gekennzeichnet ist.

Als David glaubt, endlich den größten Verlust seines Lebens, den er vor vielen Jahren erleiden musste, überwunden zu haben und für eine neue Liebe bereit zu sein, schlägt das Schicksal ein weiteres Mal erbarmungslos zu.

Stöbern in Biografie

Ich liebte Pablo und hasste Escobar

Pablos Geliebte Virginia Vallejo erzählt Pablos Geschichte aus neuer spannender Perspektive.

blaues-herzblatt

Willkommen bei den Friedlaenders!

Die Autorin räumt in ihrem Buch "Willkommen bei den Friedlaenders!" mit Vorurteilen auf.

Osilla

Der Serienkiller, der keiner war

Ein faszinierender Fall!

Blubb0butterfly

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

ein etwas anderer Reisebericht- sehr Lesenswert!

Diana182

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks