Harald Kallmeyer Politik sachlich und emotionslos

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Politik sachlich und emotionslos“ von Harald Kallmeyer

Beim Thema Politik steigen in uns sofort Bilder von hitzigen Debatten und endlosen Gesprächen auf. In zahlreichen Talkshows demonstrieren die Verwalter eines Landes, dass viele von ihnen einander weder zuhören noch ihren Gesprächspartner ausreden lassen können. Daraus entstehen dann emotionale Dispute, bei denen jeder auf seiner Position beharrt. Dass es auch ohne solche Verstrickungen geht, zeigt Harald Kallmeyer in vier Essays, in denen er sich mit brisanten Themen wie Reichtum, sozialer Gerechtigkeit, Werten und den Überlegungen zu einer neuen Weltordnung befasst. So führt er an eine differenzierte Denkweise heran und lädt dazu ein, die vorgestellten Überlegungen in einem nüchternen Licht zu betrachten. So eröffnet sich ein ganz neuer Blick auf das politische Geschehen!

Stöbern in Romane

Die Jugend ist ein fremdes Land

In diesem biografischen Roman, konnte ich Teile meiner Jugend wiedererkennen. Flüssig zu lesen!

Nespavanje

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen