Harald Keller

 3.9 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Angelina Jolie, Ein schöner Tag für den Tod und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Harald Keller

Harald Keller studierte Literatur-, Medien- und Kunstwissenschaften in Osnabrück und arbeitet als freier Journalist mit dem Schwerpunkt Film/Fernsehen/Kultur für verschiedene Zeitungen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Harald Keller

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein schöner Tag für den Tod (ISBN:9783938568958)

Ein schöner Tag für den Tod

 (2)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Kultserien und ihre Stars (ISBN:9783499165269)

Kultserien und ihre Stars

 (1)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Ein schöner Tag für den Tod (ISBN:9783847675853)

Ein schöner Tag für den Tod

 (0)
Erschienen am 12.05.2014
Cover des Buches Ein schöner Tag für den Tod (ISBN:9789925331185)

Ein schöner Tag für den Tod

 (0)
Erschienen am 05.07.2019
Cover des Buches Halloween ... Horrornacht mit dem Holenkerl (ISBN:9783738053166)

Halloween ... Horrornacht mit dem Holenkerl

 (0)
Erschienen am 02.01.2016
Cover des Buches ›Hyde Park‹-Memories (ISBN:9783941895164)

›Hyde Park‹-Memories

 (0)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Rendezvous mit dem Ropenkerl (ISBN:9789925330713)

Rendezvous mit dem Ropenkerl

 (0)
Erschienen am 15.01.2019
Cover des Buches Die Nacht mit dem Holenkerl (ISBN:9783745091472)

Die Nacht mit dem Holenkerl

 (0)
Erschienen am 01.02.2018

Neue Rezensionen zu Harald Keller

Neu

Rezension zu "Ein schöner Tag für den Tod" von Harald Keller

Mal was Anderes
Felicevor 5 Jahren

Extra für unseren Urlaub in den Niederlanden habe ich mir diesen Krimi aufgehoben und als Urlaubslektüre war er auch bestens geeignet.
Anfangs kam ich etwas schwer rein, wurde aber schon bald in den Bann gezogen. Die Beschreibung der Umgebung ("Lokalkrimi") war nicht zu aufdringlich, der Fall nicht offensichtlich und mit der Auflösung war ich auch zufrieden. Am Ende des Buchs sind die REzepte zum Nachkochen gedruckt, die die Protagonisten irgendwann im Laufe der Ermittlung essen, wobei das Gericht dann gerade nur mit Namen erwähnt wird. Müsste jetzt nicht sein, aber ich glaube, das gehört zum Konzept der Reihe "Mord und Nachschlag" des Oktober Verlags.
Ein Pluspunkt für den anfangs etwas schwer zugänglichen Kommissar, der im Laufe der Zeit immer sympathischer wird, wobei man als Leser auch einen Einblick in sein Privatleben erhält und seine Launen nachvollziehen kann.
Von ein paar kleinen Schwächen abgesehen kann man den Krimi durchaus empfehlen.

Kommentare: 1
6
Teilen

Rezension zu "Angelina Jolie" von Harald Keller

Rezension zu "Angelina Jolie" von Harald Keller
hopevor 11 Jahren

Coole Frau, kleiner Einblick in ihr Leben vor Brad und den Adoptionen. Informativ, aber für richtige Fans nix neues

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks