SOKIA - Die vergangene Zukunft (Harald Kittner)

SOKIA - Die vergangene Zukunft (Harald Kittner)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "SOKIA - Die vergangene Zukunft (Harald Kittner)"

Einem Unfall im Universum vor zig tausend Jahren ist es zu verdanken, dass neben der eigenen Population, die unsere Erde hervorgebracht hat, auch anderes Leben sich hier ausbreitete. Vierzigtausend Jahre später erscheint uns diese Zeitspanne unermesslich lang. Jan Huber, Schiffsoffizier auf der Atlante, ergeht es nicht anders. Doch seien wir mal ehrlich: Auf der Weltzeituhr wird diese Zeit mit dem Sekundenzeiger gemessen. Was ist in dieser so kurzen, für das Universum nicht zählenden Zeitspanne, geschehen? Die Antwort lautet: viel, sehr viel! Erging es unserer Welt genauso wie uns, wenn wir feststellen, dass sich innerhalb von Sekunden unser ganzes Leben geändert hat? Auch das ist nicht für alle anderen Wesen um uns herum nachvollziehbar, und doch kann so vieles geschehen, dass wir es selbst nicht erklären können. Fragen tauchen auf, die noch immer auf Antworten warten: Woher stammen die Funde seltsamer Konstruktionen aus uns unbekannten Materialien? Gibt es diese Ufos, die über alle Kontinente hinweg gesichtet werden, tatsächlich? Bisher hat noch niemand mit einer plausiblen Erklärung, weder für noch gegen die Existenz, aufwarten können, und so wird das seitens der Wissenschaftler, Theologen und Doktoren gerne als Hirngespinste, Götzen oder Delirien bezeichnet. Einerseits wollen diese Spezialisten uns weismachen, wie der Urknall entstand, und andererseits fehlt es an überzeugenden Theorien, wie der Homo sapiens in die Evolutionsgeschichte passt und dann binnen vergleichsweise sehr kurzer Zeit unseren Planeten so vereinnahmt, dass er schon bald unbewohnbar sein wird. Wer verflucht noch mal sind wir wirklich? Zusammen mit Ute von Braun wurde Jan Huber beauftragt, an Bord des Hochseeforschungsschiffes Atlante der Sache auf den Grund zu gehen. Dabei werden sie in dramatische Abläufe hineingezogen, die niemand kontrollieren kann … Leseprobe:

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944343082
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:650 Seiten
Verlag:Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Erscheinungsdatum:22.10.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks