Harald Korall

 4.1 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Die Stunde vor Mitternacht, Stirb Schwester und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Harald Korall

Sortieren:
Buchformat:
Die Stunde vor Mitternacht

Die Stunde vor Mitternacht

 (6)
Erschienen am 09.05.2007
Stirb Schwester

Stirb Schwester

 (6)
Erschienen am 01.10.2003
Eine Rose für die Tote

Eine Rose für die Tote

 (3)
Erschienen am 01.03.2003
Ich habe sie alle im Schlaf getötet

Ich habe sie alle im Schlaf getötet

 (3)
Erschienen am 01.09.2004
113 Messerstiche

113 Messerstiche

 (3)
Erschienen am 28.09.2006
Die Tote an der Waisenhausmauer

Die Tote an der Waisenhausmauer

 (1)
Erschienen am 01.01.1986

Neue Rezensionen zu Harald Korall

Neu
A

Rezension zu "Ich habe sie alle im Schlaf getötet" von Harald Korall

Schlummert das Böse in jedem von uns?
Andrea2810vor 5 Jahren

Das kann man sich wohl beim Lesen des Buches manchmal fragen. Die hier beschriebenen Fälle sind vielfältig und decken ein breites Spektrum von Straftaten ab. Von Banküberfällen über Vergewaltigung bis hin zu Mord und Raub. Vor allem zeigt dieses Buch aber auch die Menschen hinter der Tat.Es zeigt die Sicht des Opfers, aber auch des Täters und versucht in gewisser Weise Rechtfertigungsgründe für die Taten zu finden. Auch zeigt dieses Buch, dass nicht jeder Mörder wie ein potenzieller Mörder aussieht, sondern teilweise unscheinbar, ja sogar schüchtern auftritt. Empehlenswert für alle, die sich für reale Straftaten interessieren und auch eine bessere Sicht auf die Geschehnisse bekommen wollen als nur durch die Presse. Allerdings ist das Buch durchaus auch beängstigend, wenn man erkennt, dass bei bestimmten Menschen aus scheinbar harmlosen Situationen ein solcher Hass entstehen kann, der sogar zu einem Mord führt. Das Buch - von einem Gerichtsreporter geschrieben - fällt auf durch die klare und flüssige Sprache und durch den Wechsel der Perspektiven. Dadurch wird dem Leser ein guter Einblick in die Seite des Opfers, sowie des Täters gewährleistet. Die Fälle sind hier als "leichte Kost" aufgearbeitet und kurz gehalten, weshalb sie auch als Abwechslung zu einem normalen Roman, sozusagen "für zwischendurch" zu empfehlen sind.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall

Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

"113 Messestiche" konnte mich nicht vom Hocker reißen. Habe schon besseres gelesen.

Kommentare: 1
39
Teilen
blueknights avatar

Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall

Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall
blueknightvor 9 Jahren

Der Autor stellt hier 5 autentische Kriminalfälle aus der ehemaligen DDR vor. Dabei reicht die Palette von der Betrügerin über den Falschmünzer zum Räuber und dann bis zum Todschläger/Mörder. Die Fälle sind teils aus der Sicht der Beteiligten beschrieben und beschreiben dabei nicht nur die Tat sondern auch den Täter und seine Entwicklung bis zur Tat.
Der Autor hat schon mehrere Bücher über wahre Kriminalfälle aus der Ex-DDR geschrieben. Sein Erzählstil ist teils etwas eigenwillig und auch manchmal ausschweifend - einfach ohne eine gewisse Spannung aufkommen zu lassen. Nicht ganz so mein Fall, aber trotzdem für Liebhaber wahrer Kriminalfälle interessant, zumal hier eben nicht nur Mordfälle erzählt werden.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks