Harald Korall 113 Messerstiche

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „113 Messerstiche“ von Harald Korall

Helfried K. zieht mit seinem Puppenspielerwagen über Land. Mit Puppen kann er besser umgehen als mit Menschen. Auch seine Frau muss das Puppenspielerhandwerk erlernen. Die Ehe zerbricht, sie hat einen anderen – ebenfalls ein Puppenspieler. Völlig verzweifelt sieht Helfried nur eine Chance, sich von der Demütigung zu befreien. Mit einem Schnitzmesser, wie es die Puppenspieler verwenden, tötet er seine Frau mit 113 Stichen, in fünf Minuten.

"113 Messestiche" konnte mich nicht vom Hocker reißen, habe schon besseres gelesen....

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall

    113 Messerstiche

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    "113 Messestiche" konnte mich nicht vom Hocker reißen. Habe schon besseres gelesen.

    • 2

    sonjastevens

    05. December 2012 um 16:33
  • Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall

    113 Messerstiche

    blueknight

    09. May 2010 um 05:33

    Der Autor stellt hier 5 autentische Kriminalfälle aus der ehemaligen DDR vor. Dabei reicht die Palette von der Betrügerin über den Falschmünzer zum Räuber und dann bis zum Todschläger/Mörder. Die Fälle sind teils aus der Sicht der Beteiligten beschrieben und beschreiben dabei nicht nur die Tat sondern auch den Täter und seine Entwicklung bis zur Tat. Der Autor hat schon mehrere Bücher über wahre Kriminalfälle aus der Ex-DDR geschrieben. Sein Erzählstil ist teils etwas eigenwillig und auch manchmal ausschweifend - einfach ohne eine gewisse Spannung aufkommen zu lassen. Nicht ganz so mein Fall, aber trotzdem für Liebhaber wahrer Kriminalfälle interessant, zumal hier eben nicht nur Mordfälle erzählt werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks