113 Messerstiche

von Harald Korall 
3,0 Sterne bei3 Bewertungen
113 Messerstiche
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

"113 Messestiche" konnte mich nicht vom Hocker reißen, habe schon besseres gelesen....

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "113 Messerstiche"

Helfried K. zieht mit seinem Puppenspielerwagen über Land. Mit Puppen kann er besser umgehen als mit Menschen. Auch seine Frau muss das Puppenspielerhandwerk erlernen. Die Ehe zerbricht, sie hat einen anderen – ebenfalls ein Puppenspieler. Völlig verzweifelt sieht Helfried nur eine Chance, sich von der Demütigung zu befreien. Mit einem Schnitzmesser, wie es die Puppenspieler verwenden, tötet er seine Frau mit 113 Stichen, in fünf Minuten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783861896340
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Militzke Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:28.09.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Kurzmeinung: "113 Messestiche" konnte mich nicht vom Hocker reißen, habe schon besseres gelesen....
    Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall

    "113 Messestiche" konnte mich nicht vom Hocker reißen. Habe schon besseres gelesen.

    Kommentare: 1
    39
    Teilen
    blueknights avatar
    blueknightvor 8 Jahren
    Rezension zu "113 Messerstiche" von Harald Korall

    Der Autor stellt hier 5 autentische Kriminalfälle aus der ehemaligen DDR vor. Dabei reicht die Palette von der Betrügerin über den Falschmünzer zum Räuber und dann bis zum Todschläger/Mörder. Die Fälle sind teils aus der Sicht der Beteiligten beschrieben und beschreiben dabei nicht nur die Tat sondern auch den Täter und seine Entwicklung bis zur Tat.
    Der Autor hat schon mehrere Bücher über wahre Kriminalfälle aus der Ex-DDR geschrieben. Sein Erzählstil ist teils etwas eigenwillig und auch manchmal ausschweifend - einfach ohne eine gewisse Spannung aufkommen zu lassen. Nicht ganz so mein Fall, aber trotzdem für Liebhaber wahrer Kriminalfälle interessant, zumal hier eben nicht nur Mordfälle erzählt werden.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Mondins avatar
    Mondinvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks