Harald Lesch

 4.3 Sterne bei 123 Bewertungen

Lebenslauf von Harald Lesch

Wissenschaft für Jedermann: Der deutsche Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Harald Lesch wurde 1960 in Gießen geboren. Nach seinem Studium der Physik und Philosophie, das er 1984 mit einem Diplom abschloss, promovierte er 1987 über „Nichtlineare Plasmaprozesse in aktiven galaktischen Kernen“. Nach verschiedenen Lehrtätigkeiten auf der ganzen Welt habilitierte er 1994 zum Thema „Galactic Dyamics and Magnetic Fields“ in Bonn. Heute unterrichtet er an der Ludwig-Maximilians-Universität München als Professor für Physik und an der Hochschule für Philosophie München in Naturphilosophie. Der breiten Öffentlichkeit ist er durch seine Fernsehauftritte und Bücher bekannt geworden. Er moderierte zwischen 1998 und 2007 die Sendung „alpha-Centauri“ und erhält für seine Arbeit im Jahr 2005 den mit 50.000 Euro dotierten Communicator-Preis. Im selben Jahr beginnt er, Bücher zu veröffentlichen, die wie die Fernseharbeit zum Ziel haben, dem Publikum komplexe wissenschaftliche Themen näherzubringen. Mit seiner Familie lebt Harald Lesch in Haar bei München.

Neue Bücher

Ein Physiker und eine Philosophin spielen mit der Zeit

Neu erschienen am 18.02.2019 als Hardcover bei Patmos Verlag.

Über die Evolution des Lebens, der Pflanzen und Tiere

Neu erschienen am 02.01.2019 als Hörbuch bei mvg.

Über die Evolution des Lebens, der Pflanzen und Tiere

Neu erschienen am 12.12.2018 als Hörbuch bei mvg.

Alle Bücher von Harald Lesch

Sortieren:
Buchformat:
Kosmologie für Fußgänger

Kosmologie für Fußgänger

 (17)
Erschienen am 01.12.2001
Big Bang, zweiter Akt

Big Bang, zweiter Akt

 (9)
Erschienen am 11.07.2005
Die Menschheit schafft sich ab

Die Menschheit schafft sich ab

 (10)
Erschienen am 01.03.2018
Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

 (10)
Erschienen am 17.09.2012
Die Entdeckung des Higgs-Teilchens

Die Entdeckung des Higgs-Teilchens

 (8)
Erschienen am 18.11.2013
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wenn nicht jetzt, wann dann?

 (6)
Erschienen am 17.09.2018
Sternstunden des Universums

Sternstunden des Universums

 (6)
Erschienen am 07.11.2011
Kosmologie für helle Köpfe

Kosmologie für helle Köpfe

 (5)
Erschienen am 15.05.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Harald Lesch

Neu

Rezension zu "Universum für Neugierige" von Harald Lesch

Nur für die gänzlich Unbeleckten...
thefamilycatvor 7 Tagen

Selten, dass mich ein Buch über Astrophysik regelrecht abstößt.
Nein, eigentlich ist es sogar das erste Mal überhaupt.

Ich kannte den Autoren bisher nur von Leschs Kosmos bei ZDF - allerdings muss ich zugeben, dass ich es nur ein paar Mal gesehen habe. Nicht, weil es mich nicht interessiert hat, nein - ich habe keinen Fernsehanschluss und die ZDF mediathek läuft oft instabil. Deswegen fehlt mir einfach die Lust und die Geduld.
Insofern, wusste ich zumindest wohin ich Herrn Lesch stecken soll. Damals ist mir seine Art nicht so sehr auf den Sack gegangen - es fehlte aber auch an Vergleichsmöglichkeiten.

Fast forward - ein paar Jahre später.

Das Kindle ebook gab es gratis bei Amazon. Da denkt man nicht lange nach und schlägt zu. Schlechte Erfahrung mit Büchern über das Universum hatte ich halt noch nie. Bis eben jetzt.
Herr Lesch haspelt sich durch die Weltgeschichte - vom Urknall über die Philosophen (weiter kam ich nicht). Letzteres hat nur bedingt was mit Astro zu tun, trotzdem bin ich nicht völlig uninteressiert. Allerdings fehlt der rote Faden und nein, ich mag es nicht beim Lesen wie eine 5 Jährige behandelt und angesprochen zu werden. Und ich mag keine endlosen Wiederholungen. Falls es doch mal nützliche Informationen gibt, werden sie in einer halben Seite angekanzelt - der Leser würde es ja eh nicht verstehen. Und ständig dieser erhobene Zeigefinger, ob wir uns erinnern. Ja, tun wir! War ja auch erst auf der vorletzten Seite. Während an anderen Stelle wieder was doppelt erzählt wird - vielleicht sollte eine gewisse Seitenanzahl erreicht werden?

Vielleicht kann man was mit dem Buch anfangen, wenn man nur interessiert ist aber noch nie was vom Universum gehört hat und null geschichtlich interessiert ist.
Jeder Mensch, der nur eine Stunde Astronomie in der Schule hatte, wird sich verarscht fühlen.

Wer auf Astrophysik in gut erklärter Form steht - und nicht nur die theoretischen Aspekte sondern auch die geschichtlichen, dem empfehle ich wärmstens den Florian Freistetter Podcast Sternengeschichten

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wenn nicht jetzt, wann dann?" von Harald Lesch

Dieses Buch sollte meiner Meinung nach Schullektüre werden.
DieSeitenwanderinvor 2 Monaten

Mich beschäftigt der Klimawandel schon sehr lange. Oft habe ich das Gefühl, niemand nimmt ihn so richtig war und versucht, etwas dran zu ändern. Die meisten fahren weiterhin jede Strecke mit dem Auto, verreisen mit dem Flugzeug oder verballern ihren Strom ohne nachzudenken. Das Buch der beiden Autoren kam mir daher sehr gelegen.

Am besten gefallen hat mir, dass nicht nur auf die ignoranten Menschen geschimpft wird, sondern Möglichkeiten aufzählt, zu handeln. Ich sehe mich durch die Lektüre in meiner Meinung bestätigt, dass Klimawandel uns alle angeht, weil wir ihn gemeinsam verursacht haben. Und nur gemeinsam kommen wir vielleicht auch da wieder raus oder können ihn zumindest verlangsamen.

Der Schreibstil ist leicht verständlich und flüssig. Trotzdem ist bietet er sehr viele Informationen und regt zum nachdenken an. Für diese Art von Buch ist das die ideale Mischung.

Dieses Buch sollte meiner Meinung nach Schullektüre werden, damit die Menschen schon als Jugendlich lernen, was wirklich abgeht.

Fazit:
„Mit unserer Gier riskieren wir alle ein fürchterliches Urteil des größten Gerichtshofes, den es gibt, der Natur“.

Kommentieren0
3
Teilen
K

Rezension zu "Wenn nicht jetzt, wann dann?" von Harald Lesch

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Katha_18vor 3 Monaten

Das Hörbuch lässt sich wirklich gut hören! Die Stimme Harald Leschs ist wie für Hörbücher geschaffen und es macht Spaß ihm, und seinen Ausführen zuzuhören. Außerdem regen die vielen unterschiedlichen Themen zum nachdenken und reflektieren an. Das Hörbuch lässt sich prima während der Hausarbeit hören und zieht einen, trotz sachlicher Darstellung in seinen Bann! 

Es weckt einen auf, mit mahnen Themen, ohne die Person selbst an den Pranger zu stellen. Es macht die Folgen des Klimawandels deutlich und zeigt Handlungsalternativen und Möglichkeiten. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Harald Lesch wurde am 28. Juli 1960 in Gießen (Deutschland) geboren.

Harald Lesch im Netz:

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

auf 48 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks