Harald Lesch

 4,3 Sterne bei 210 Bewertungen

Lebenslauf von Harald Lesch

Wissenschaft für Jedermann: Der deutsche Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Harald Lesch wurde 1960 in Gießen geboren. Nach seinem Studium der Physik und Philosophie, das er 1984 mit einem Diplom abschloss, promovierte er 1987 über „Nichtlineare Plasmaprozesse in aktiven galaktischen Kernen“. Nach verschiedenen Lehrtätigkeiten auf der ganzen Welt habilitierte er 1994 zum Thema „Galactic Dyamics and Magnetic Fields“ in Bonn. Heute unterrichtet er an der Ludwig-Maximilians-Universität München als Professor für Physik und an der Hochschule für Philosophie München in Naturphilosophie. Der breiten Öffentlichkeit ist er durch seine Fernsehauftritte und Bücher bekannt geworden. Er moderierte zwischen 1998 und 2007 die Sendung „alpha-Centauri“ und erhält für seine Arbeit im Jahr 2005 den mit 50.000 Euro dotierten Communicator-Preis. Im selben Jahr beginnt er, Bücher zu veröffentlichen, die wie die Fernseharbeit zum Ziel haben, dem Publikum komplexe wissenschaftliche Themen näherzubringen. Mit seiner Familie lebt Harald Lesch in Haar bei München.

Neue Bücher

Cover des Buches Liegt die Antwort in den Sternen? (ISBN: 9783549100462)

Liegt die Antwort in den Sternen?

 (1)
Neu erschienen am 27.10.2022 als Gebundenes Buch bei Propyläen Verlag.
Cover des Buches Sternstunden des Universums - Von tanzenden Planeten und kosmischen Rekorden (ISBN: 9783809446330)

Sternstunden des Universums - Von tanzenden Planeten und kosmischen Rekorden

 (6)
Neu erschienen am 26.10.2022 als Buch bei Bassermann.
Cover des Buches Die Zukunftsformel (ISBN: 9783451032417)

Die Zukunftsformel

Neu erschienen am 10.10.2022 als Gebundenes Buch bei Verlag Herder.
Cover des Buches Liegt die Antwort in den Sternen? (ISBN: 9783844931891)

Liegt die Antwort in den Sternen?

Neu erschienen am 27.10.2022 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Harald Lesch

Cover des Buches Kosmologie für Fußgänger (ISBN: 9783442158171)

Kosmologie für Fußgänger

 (19)
Erschienen am 18.08.2014
Cover des Buches Wenn nicht jetzt, wann dann? (ISBN: 9783328105237)

Wenn nicht jetzt, wann dann?

 (17)
Erschienen am 11.11.2019
Cover des Buches Die Menschheit schafft sich ab (ISBN: 9783426789407)

Die Menschheit schafft sich ab

 (15)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Big Bang, zweiter Akt (ISBN: 9783442153435)

Big Bang, zweiter Akt

 (10)
Erschienen am 11.07.2005
Cover des Buches Was hat das Universum mit mir zu tun? (ISBN: 9783328106685)

Was hat das Universum mit mir zu tun?

 (10)
Erschienen am 09.11.2021
Cover des Buches Unberechenbar (ISBN: 9783451393853)

Unberechenbar

 (11)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch (ISBN: 9783442157259)

Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch

 (10)
Erschienen am 17.09.2012
Cover des Buches Die Entdeckung des Higgs-Teilchens (ISBN: 9783442749683)

Die Entdeckung des Higgs-Teilchens

 (7)
Erschienen am 15.06.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Harald Lesch

Cover des Buches Liegt die Antwort in den Sternen? (ISBN: 9783549100462)
E

Rezension zu "Liegt die Antwort in den Sternen?" von Gisela Graichen

Perfekt!
Eva_Beimervor 19 Tagen

GISELA GRAICHEN & HARALD LESCH: LIEGT DIE ANTWORT IN DEN STERNEN?

Wie Astrophysik die Rätsel der Archäologie löst | Das perfekte Geschenk für alle TerraX-Fans

 

INHALT:

Von den Geheimnissen vergangener Kulturen
 Unglaubliche archäologische Entdeckungen lassen uns fragen:

Woher kamen die plötzlichen Wissensexplosionen vergangener Zivilisationen? Durch Überlieferungen einer früheren, vergessenen Menschheit? Durch das Werk von Außerirdischen? Oder unterschätzen wir das Können unserer Vor-Vorfahren?

Und wie gingen unsere Ahnen mit Klimaveränderungen um?

Gisela Graichen schildert spektakuläre archäologische Funde und Befunde; Harald Lesch liefert Erklärungen, die nur Naturwissenschaft und Astrophysik geben können ‒ etwa dazu, woher die westafrikanischen Dogon ihr Wissen über den geheimnisvollen Sirius-Stern hatten, was die Geoglyphen der Nasca- und Sajama-Linien in Südamerika bedeuten und ob Aliens beim Bau der ägyptischen Pyramiden geholfen haben könnten.

 

MEINE MEINUNG:

Ein wirklich tolles Buch!

Gisela Graichen und Harald Lesch befassen sich mit den mysteriösen Geheimnissen des Menschen. Von den alten Ägyptern (oder sogar noch früheren Zivilisationen?) bis zu den aktuellen Ufo-Sichtungen wird vieles erklärt, so daß keine Spekulationsmöglichkeiten für Verschwörungserzähler und Prä-Astronautiker mehr möglich sind – sollte man meinen.

Das meiste davon ist eben Science Fiction ohne Science….. Manche Erklärung ist sooo einfach….

Aber nicht nur die Aufklärung von Rätseln hat mir an dem Buch so gefallen, sondern auch die Verbindungen mit der Geschichte, auch wenn ich da schon so einiges wusste.

Die Texte sind gut geschrieben, sehr unterhaltsam und leicht zu lesen, spannend wie ein Krimi, und die vielen Abbildungen tun ein Übriges zur guten und informativen Unterhaltung.

Für mich ist es perfekt!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden (ISBN: 9783570104583)
wanderer-of-wordss avatar

Rezension zu "Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden" von Christian Holler

Ein allgemeinverständlicher Einstieg ins Thema
wanderer-of-wordsvor 2 Monaten

Sieben erneuerbaren Energiequellen und zusätzlich der Atomkraft werden Kapitel gewidmet, sie werden erklärt, untersucht und bewertet. Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich schon seit einer Weile das Gefühl habe, bei diesem Thema nicht ausreichend mitreden zu können. Dabei war es mir wichtig, erstmal einen leicht verständlichen Einblick zu bekommen, ich wollte keinen Wälzer, der mich mit Fachbegriffen erschlägt und dann nur im Bücherregal einstaubt.

“Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden” konnte meine Erwartungen voll erfüllen. Es ist fundiert recherchiert und gleichzeitig sehr eingängig geschrieben, ohne dass die Autoren mit Fremdwörtern und Fachbegriffen wild um sich werfen. Gerade die einfache Sprache machte das Buch für mich sehr gut lesbar, bei einem Sachbuch zu einem mir fremden Thema brauche ich kein wissenschaftliches Sprachniveau.

Beim Verständnis hat mir auch der sehr strukturierte Aufbau des Buches stark geholfen. Als Einstieg wird erst einmal erklärt, wie man überhaupt den Energieverbrauch einschätzen kann. Dafür wird das Beispiel eines Fahrradfahrers verwendet, der 10 Stunden in die Pedale treten muss, um eine kWh Energie zu produzieren. Anschließend folgen ganz konkrete Beispiele, wofür diese eine Kilowattstunde Energie überhaupt ausreicht, das wären z.B. 3 Minuten Duschen. So wird das Ganze greifbar und man bekommt gleich zu Beginn ein gutes Gefühl für Einheiten und Größen.

Anschließend folgen die einzelnen Kapitel der Energiequellen. Auch dort werden erstmal die Basics erklärt, also ganz grundlegend, wie z.B. Windkraft oder Geothermie überhaupt funktionieren. Auch das Potential der Energiequellen wird bewertet, dabei wird zum einen auf das weltweite Potential eingegangen und dann auch ganz konkret für uns abgeschätzt, wie viel Energie wir in Deutschland aus den jeweiligen Energiequellen überhaupt beziehen können. 

Aufgelockert werden die Inhalte durch viele Grafiken. Mit diesen lässt sich beispielsweise sehr leicht erkennen, wie viel Fläche Windkraft, Photovoltaik oder Biomasse benötigen. Auch hier beginnen die Autoren mit der kleinsten Einheit: Wie viel Fläche für Windräder braucht man für die Erzeugung von einer Kilowattstunde Energie? Und im zweiten Schritt geht es dann um die Frage, wie viel Fläche für den täglichen Energiebedarf ganz Deutschlands benötigt wird. Dieser Aufbau zieht sich durch das ganze Buch und macht die Thematik wirklich leicht verständlich.

Fazit
Ein großartiges Buch, das ich jedem nur ans Herz legen kann. Zwar sind das bunte Layout und die modernen Grafiken recht eigen und möglicherweise nicht jedermanns Fall, die Inhalte und deren allgemeinverständliche Aufbereitung sind dafür großartig.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Unberechenbar (ISBN: 9783442142774)
Olympia_Summers avatar

Rezension zu "Unberechenbar" von Harald Lesch

Unberechenbar
Olympia_Summervor 2 Monaten

Ich bin ein großer Fan von Büchern, in denen es um Mathematik geht, dabei bin ich gar nicht mal so gut darin. Ich finde es einfach spannend zu sehen, wie diese einzelnen Zahlen etwas großes bewirken können. Gerade aus diesem Grund konnte ich nicht über dieses Buch hinwegsehen. Ich habe mir schon öfters Dokumentationen von Harald Lesch angesehen und war immer wieder begeistert.

Am Ende war es nicht ganz die Richtung, die ich erwartet hatte, aber dennoch unterhaltsam. Tatsächlich ging es gar nicht mal so groß um die Mathematik, sondern eher um eine philosophische Sicht auf die Gesellschaft. Es werden Themen angesprochen wie Klimawandel, Corona sowie den Technikwahn. Bei der Auswahl der Themen wurde ein breites Spektrum gewählt und es ist für jeden etwas dabei. Es war wirklich interessant die Gedankengänge der beiden Autoren zu verfolgen und über deren Lösungsvorschläge nachzudenken. Lesch und Schwartz haben es geschafft humorvoll aber auch informativ über unsere heutige Gesellschaft zu schreiben, weshalb es von mir eine klare Leseempfehlung gibt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Harald Lesch wurde am 28. Juli 1960 in Gießen (Deutschland) geboren.

Harald Lesch im Netz:

Community-Statistik

in 320 Bibliotheken

von 77 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks