Harald Müller Weltmacht Indien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weltmacht Indien“ von Harald Müller

Indien ist ein erwachender Gigant. Jahrzehnte hatte ein verfehlter Staatssozialismus zu Wachstumshemmnissen geführt. Nie hatte die tatsächliche Weltstellung des Landes dem Ehrgeiz seiner Eliten entsprochen. Immer hatte es im Schatten der aufstrebenden Macht Chinas gestanden, in einer Schmuddelecke der Weltpolitik. Doch inzwischen haben energische Reformen die alten Fesseln gesprengt. Seit fünfzehn Jahren wächst das Bruttosozialprodukt mit Werten zwischen fünf und acht Prozent. Im Zuge dieses Erfolgs hat sich ein Mittelstand von 200 bis 300 Millionen Menschen entwickelt. Dieser Mittelstand gibt der erstaunlich robusten indischen Demokratie nun auch eine solide soziale Grundlage. Aber die Kluft zwischen Arm und Reich ist noch lange nicht geschlossen, und die Gegensätze zwischen fortschrittlicher Stadt und rückständigem Land enthalten nach wie vor Stabilitätsrisiken. Harald Müller analysiert, wie Indien seine Zukunft gestalten wird. Ob es einen Konflikt mit China und den USA um das Erdöl am Persischen Golf gibt? Wie es seinen Platz als Mitglied der demokratischen Sicherheitsgemeinschaft einnehmen kann? Oder es ob die Rolle eines neutralen, demokratische Werte vertretenden, friedlichen Riesen spielen wird?

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Weltmacht Indien" von Harald Müller

    Weltmacht Indien

    Aicher

    28. September 2011 um 18:56

    Harald Müller, der Professor für „Internationale Beziehungen“ an der Frankfurter Universität, der auch für die „Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung“ verantwortlich ist, wurde als Berater von Kofi Annan, dem ehemaligen UN-Generalsekretär, bekannt. In diesem Buch gibt er eine interessante Gesamtdarstellung des indischen Subkontinents, in dem er sich besonders der Wirtschaft widmet. Er geht davon aus, dass der von Nehru begründete indische Staatssozialismus lange Jahre das Wachstum gebremst hätte. Ob das stimmt, lässt sich zwar fragen. Man könnte es auch so sehen, dass Nehrus Politik die Basis für das spätere Wachstum legte. Aber auch wenn man in Einzelheiten nicht mit Müller übereinstimmen mag, ist das Buch äußerst aufschlussreich. Wie wird sich das faszinierende Land weiterentwickeln, dessen Bruttosozialprodukt in den letzten Jahren zwischen fünf und acht Prozent wuchs? Das Buch gibt viele Hinweise, Denkanstöße und Hintergrundinformationen, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks