Harald Martenstein Gefühlte Nähe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefühlte Nähe“ von Harald Martenstein

Autorenlesung

Harald Martensteins neuer Roman besticht durch eine genaue Beobachtung des Paarungsverhaltens im ausgehenden 20. Jahrhundert. Er beschreibt 23 Männer in archetypischen Situationen, die eines gemeinsam haben: dieselbe Frau; eine Frau, die wir nur als N. kennenlernen. An ihrem Liebesleben und Lebenslauf reiht Harald Martenstein die unterschiedlichen Männer wie Verhältnisse auf - ein Roman in 23 Liebesabenteuern. Die Geschichten und Situationen ergänzen sich, zeigen Verhaltensmuster, ergeben eine Sittengeschichte im Privaten - aber sie sind vor allem eins: überraschend komisch und eigensinnig.

Das gleichnamige Buch ist im Verlag C. Bertelsmann erschienen.

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

eine, zwei, wunderschöne Liebesgeschichte, Paris erleben, eintauchen in diesen wunderschönen Roman

Naturchind

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Ein Must-have unter emotionalen Familiengeschichten

BookfantasyXY

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein unheimlich emotionaler Roman, der einen bis an der Seele berührt.

Buchfan276

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine schöne Geschichte über die Liebe zur Musik und das fabelhafte Talent eines Mannes, der genau weiß, welche Musik jeder Einzelne braucht.

miah

Leere Herzen

Eine Hymne auf die aktive gelebt Demokratie und eine düstere Voranhnung, wenn wir alle verstummen.

Nil

Die Perlenschwester

Der Vergangenheits-Teil war für mich, wie immer, höchst fesselnd. In der Gegenwart war mir CeCe leider nicht immer ganz begreiflich.

Janine2610

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gefühlte Nähe" von Harald Martenstein

    Gefühlte Nähe

    emeraldeye

    24. October 2012 um 11:53

    Harald Martenstein ist mit "Gefühlte Nähe", beruhend auf dem gleichnamigen Roman, ein kurzweiliges Hörbuch gelungen. 23 Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, lieben (nacheinander, manchmal auch gleichzeitig) dieselbe Frau, die nur als "N" in Erscheinung tritt. Da ist der Lehrer, der mit N ein Techtelmechtel auf einer Klassenfahrt hat und danach nie mehr derselbe sein wird. Und der Musiker Sam, der sich nicht binden will und den N deshalb verläßt. Klaus von Schlieffen, ein seltsamer Adliger, dessen Pingeligkeit N in die Flucht schlägt. Und schließlich Lamin, der mit N am liebsten für immer im Flugzeug festsitzen will. Feinsinnig und sehr witzig, wie Harald Martenstein sein eigenes Geschlecht auf die Schippe nimmt, ohne dabei in Klischees oder Gemeinheiten zu verfallen. Und irgendwie hat jeder in seinem Leben wenigstens ein paar dieser 23 Männertypen getroffen, was aus dem Hören und damit Wiedererleben ein besonderes Erlebnis macht. Wirklich köstlich ist die Art und Weise, wie der Autor seinen Figuren mit seiner Stimme Leben einhaucht. Man merkt, wieviel Spaß er selber beim Vorlesen hatte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks