Harald Parigger Der Kuss der Löwin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kuss der Löwin“ von Harald Parigger

Regensburg, 1259: Die Kaufmannstochter Mathilde erkrankt an Lepra. Sie wird in ein Leprosorium verbannt, ein Haus der Aussätzigen, wo sie ihren Tod erwarten soll. Dort lernt sie den jungen Mönch  Johannes kennen, der sie zu einer Pilgerreise nach Rom überredet. Auf dem beschwerlichen Weg empfindet Mathilde für ihn bald mehr als bloße Zuneigung. Sie muss jedoch schmerzlich erfahren, dass ihre Liebe gegen Johannes' Gottestreue keine Chance hat. So lässt sie ihn alleine weiterziehen Harald Parigger hat ein mitreißendes Werk über Leben und Leiden im Mittelalter geschaffen - und über die Kraft der Liebe.

!!!!!!!

— MalaikaSanddoller

Stöbern in Kinderbücher

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr berrürendes Buch

    Der Kuss der Löwin

    MalaikaSanddoller

    23. August 2016 um 21:20

    Dieses Buch hat mich wirklich sehr berührt und ich könnte es vielen Leuten weiterempfehlen.Inhalt:Als …. einen Gast ihres Vaters versorgt wird sie angesteckt durch Lepra oder damals nannten sie es Mistelsucht. Als wenig später die diagnose gestellt wird muss sie ins Lepraheim. Die Krankheit wurde damals für eine Strafe Gottes gehalten und deshalb begiebt sie sich auf eine Anstrengende Pilgerfahrt voller Angst und Entbehrungen. Wird Gott sie Retten oder wird sie Sterben?Ein wirklich tolles Buch dass eine sehr gute Einsicht in die damalige Zeit gibt. In dem Krankheit und Tod vornehmlich einen Religiösen Grund gaben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks