Harald Parigger Die Hexe von Zeil

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(10)
(8)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hexe von Zeil“ von Harald Parigger

Bamberg im Jahr 1627:
Überall sehen die Malefizkommissionen den Teufel am Werk, und viele Unschuldige werden im Namen der Kirche angeklagt und eingekerkert. Auch Ursula Lambrecht, die 19-jährige Tochter des Bamberger Bürgermeisters muss machtlos mit ansehen, wie nach der Mutter auch der Vater der Hexerei angeklagt und verurteilt wird. In ihrer Verzweiflung lässt Ursula nichts unversucht, um dem Vater zu helfen, und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch sie verdächtigt wird, mit den Mächten des Bösen gemeinsame Sache zu machen. Sie wird verhaftet und ins Gefängnis nach Zeil gebracht...

"Die meisten Figuren des Romans haben wirklich gelebt, Einzelheiten der Hexenverfolgung und des Prozessverlaufs sowie andere geschichtliche Fakten sind genaustens recherchiert." (aus dem Nachwort) | Ein wirklich hervorragendes Buch um das Bistum Bamberg im 17. Jahrhundert. (Erschreckend) detailgenau und sicherlich empfehlens- und lesenswert. Was das empfohlene Lesealter (ab 12) angeht - das sollten die Mütter besser selbst prüfen ;)

— BTOYA

Stöbern in Jugendbücher

Weil du mich liebst

Eve und West hatten mich vom ersten Moment an und werden mich ein Leben lang haben <3

NinaGrey

Iron Flowers

Ein spannungsgeladener erster Teil, der mich restlos überzeugen konnte! Ich hoffe, wir müssen nicht zu lange auf den zweiten Band warten...

Rebecca1493

Aquila

Toller Jugendthriller! Sehr spannend, aber zu Beginn vllt etwas zu wirr

Lillisbuntewelt

Die Stille meiner Worte

Ein schönes Buch, um die Probleme der Kinder zu verstehen und auch ihre Gedanken nachzuvollziehen. Sehr zeitgemäß.

cat10367

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Für jeden Fantasy Fan ein absoluter muss. Ich bin sehr begeistert von der Buchreihe und freue mich auf die folge Bände. Klare Leseempfehlung

Shiva87

Nicht weg und nicht da

Ein wundervolle Geschichte. Ein Buch das mich wirklich berührt hat.

zeilengefluester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hexenverfolgung in Bamberg

    Die Hexe von Zeil

    Sternenstaubfee

    01. November 2017 um 17:43

    Bamberg, 1627: Vor einem Jahr wurde die Mutter der 18-jährigen Ursula als Hexe hingerichtet. Nun gerät ihr Vater, der Bürgermeister, ins Visier der Hexenverfolger. Er wird eingekerkert. Ursula möchte ihm helfen, doch fast alle Freunde wenden sich von ihr ab und es dauert nicht lange, bis auch Ursula denunziert und verhaftet wird. Während ihr Vater in Bamberg eingekerkert wurde, wird Ursula nach Zeil gebracht, so dass die beiden keinen Kontakt miteinander aufnehmen können. Ursula muss Folter und Demütigungen ertragen, doch niemand will ihr glauben, dass sie keine Hexe ist…Mein Leseeindruck:Sehr anschaulich und spannend wird hier die Geschichte der jungen Ursula erzählt, die als Hexe verhaftet wird und verurteilt werden soll. Das Besondere an diesem Buch ist, dass eine Vielzahl der handelnden Figuren historisch belegt ist und wirklich gelebt hat. Obwohl das Buch also eine fiktive Geschichte erzählt, ist doch ein gutes Stück Wahrheit drin und man erfährt sehr anschaulich etwas über die damalige Hexenverfolgung. Das Buch richtet sich an junge Leser ab 12 Jahren. Alleine durch die Thematik ist die Handlung zum Teil natürlich grausig, wobei sich der Autor aber bemüht hat, die Grausamkeiten relativ sachlich zu erzählen und nicht auszuschmücken. Trotzdem ist die Handlung aber nicht trocken oder langweilig; im Gegenteil wird hier Geschichte besonders für junge Leser lebendig erzählt. Mir hat es sehr gut gefallen, und ich werde sicherlich noch weitere Bücher von Harald Parigger lesen.

    Mehr
  • Frage zu "Die Hexe von Zeil" von Harald Parigger

    Die Hexe von Zeil

    Andreas

    welchen historischen hintergrund hat das buch von harald parigger die hexe von zeil?

    • 4
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks