Harald Rockstuhl HAINICH und der Nationalpark Hainich aus der Luft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „HAINICH und der Nationalpark Hainich aus der Luft“ von Harald Rockstuhl

Autor: Harald Rockstuhl. 50 Seiten mit 75 Fotos und 1 Grafik. Luftbildstandort mit kleinen Karten auf jedem Bild. Wire-O-Bindung. Luftaufnahmen zur räumlichen Orientierung über dem UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Hainich und Teilen des Naturparks Eichsfeld-Hainich. Das Buch Hainich aus der Luft zeigt Luftaufnahmen vom Hainich, welche in den Jahren 2005 bis 2011 aufgenommen wurden. Ausgenommen dabei eine Aufnahme vom Ihlefeld um 1930. Im Vorwort lesen wir "Mit diesem Buch möchte ich Ihnen einen räumlichen und luftigen Überblick über die Hainichregion geben. Nach dem „Unstrut-Luftbildatlas“ und der „Luftbildchronik von Langensalza und Ufhoven“, ist dieses nun mein drittes Buch mit Luftbildern aus der Hainichregion. Wer den Hainich erwandern, oder mit dem Rad entdecken möchte, der sollte sich den „Hainich-Wanderführer“ von Roland Geißler zur Hand nehmen. Für die Erstausgabe flogen wir zusammen am 10. Mai 2005 über den Hainich. Einblicke in die alte Geschichte des Hainichs erhalten Sie in zwei weiteren Büchern, wie das „Hainich-Geschichtsbuch“ und „Hainich in alten Ansichten“." Autor Harald Rockstuhl zeigt auf 50 Seiten mit 75 großformatigen Fotos und 1 Grafik den Hainich aus ungewöhnlichen Perspektiven. Die Luftaufnahmenstandorte wurden mit kleinen Karten auf jeden Bild dargestellt. Das Buch hat eine Größe von A 4 und wurde mit einer Ringbindung versehen. Damit haben Bilder auf Doppelseiten, wie von Bad Langensalza, Mühlhausen, Eisenach, Kammerforst, Langula und Oberdorla, Niededorla mit dem Opfermoor, Mihla, Behringen ein Format von A3. Alle Ortschaften um den Hainich sind im Buch zu finden. Aber auch das Harth-Haus, das Reckenbühl, der Baumkronenpfad, die Thiemsburg, der Mühlhäuser Stadtwald, die Jugendherberge am Harsberg, die Burgruine Haineck, der Truppenübungsplätze Kindel und Weberstedt, der Bahnhof Heyerode, der Telekom-Mast bei der ehemaligen sowjetischen Radarstation, das Hainich-Haus und der Flugplatz Eisenach-Kindel. ORTSCHAFTEN IM BUCH: Alterstedt (S. 6) Bad Langensalza (S. 4 und 5) Baumkronenpfad (S. 3, 8, 9) Berka vor dem Hainich (S. 39) Beuernfeld (S. 40) Behringen (S. 45, 46, 47) Bischofroda (S. 39) Bockwindmühle Tüngeda (S. 49) Bolleroda (S. 40) Craula (S. 10, 11) Ebenhausen (S. 36) Eigenrieden (S. 29, 30) Eisenach (S. 42, 43) Flarchheim (S. 14) Flugplatz Eisenach-Kindel (S. 2, 41) Haineck - Burgruine (S. 35) Hainich-Haus (S.16, 18, 19) Hallungen (S. 34) Harth-Haus (S. 48) Harthwald (S. 7, 48) Harsberg (S. 38) Heroldishausen (S. 14) Heyerode (S. 31, 32, 33, 34) Hütscheroda (S. 44) Ihlefeld (S. 21) Kammerforst (S. 16, 17, 21) Kindel Truppenübungsplatz (S. 41) Langula (S. 22, 20) Lauterbach (S. 38) Mihla (S. 36, 37) Mühlhausen (S. 20, 26, 27) Mülverstedt (S. 8, 21) Nazza (S. 35) Tüngeda (S. 49) Pfafferode (S. 29) Reckenbühl (S. 16, 17) Reichenbach (S. 48) Telekom-Mast bei Eigenrieden (S. 29, 30) Thiemsburg (S. 8,9) Tüngeda (S. 49) Oberdorla (S. 20, 23) Oppershausen (S. 15) Waldstedt (S. 6) Weberstedt (S. 9, 21) Wolfsbehringen (S. 44) Zimmern (S. 7)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks