Harald Schmidt

 4.4 Sterne bei 109 Bewertungen
Autorenbild von Harald Schmidt (©Harald Schmidt)

Lebenslauf von Harald Schmidt

Im Oktober 1948 erblickte ich in Essen das Licht der Welt. Volksschule, Realschule wurden absolviert, bevor ich den ehrbaren Beruf des Schriftsetzers erlernte. Gehorsam gegenüber der Obrigkeit prägte bei mir der Dienst bei der Bundeswehr. Anschließend lockte die Tätigkeit innerhalb einer großen Essener Tageszeitung. Schon nach wenigen Jahren beteiligte ich mich an der Gründung des mittlerweile größten deutschen Anzeigenblatt-Verlages, in dem ich eine Führungsaufgabe übernahm. Im Jahre 2013 verabschiedete ich mich in den (Un-)Ruhestand. Nach einer schmerzhaften Trennung suchte ich Ablenkung im Schreiben. Dabei entstanden anfangs Kurzgeschichten, die stets ernste Themen als Grundlage hatten. Das seelische Leid wurde in Worte gekleidet und damit auch der immer noch tiefsitzende Schmerz bekämpft. Mittlerweile prägen zwar sozialkritische Themen meine Veröffentlichungen, aber der Lebensmut ist zurückgekehrt. Immer stärker werden jetzt die spannenden Buchinhalte von Wortwitz geprägt, wobei das eine oder andere kritische Wort weiterhin zu finden sein wird. Ich bitte zu beachten, dass aus technischen Gründen in der Auflistung immer mal wieder auch Bücher enthalten sein können, die z.B. von meinem berühmten Namensvetter aus dem TV verfasst wurden, aber auch von anderen Autoren mit dem gleichen Namen.

Alle Bücher von Harald Schmidt

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Jungfrau, männlich, Single, mit Teddy9783741299056

Jungfrau, männlich, Single, mit Teddy

 (30)
Erschienen am 24.01.2017
Cover des Buches Das Glück kennt kein Erbarmen9783741226458

Das Glück kennt kein Erbarmen

 (25)
Erschienen am 16.06.2016
Cover des Buches Niemand trägt die Schuld alleinB01LJN2RNE

Niemand trägt die Schuld allein

 (14)
Erschienen am 03.09.2016
Cover des Buches Auch Entführen will gelernt sein9783746018317

Auch Entführen will gelernt sein

 (12)
Erschienen am 15.11.2017
Cover des Buches Gestohlene Zukunft9783741275203

Gestohlene Zukunft

 (10)
Erschienen am 09.08.2016
Cover des Buches Gib mir dein Wort9783741225383

Gib mir dein Wort

 (6)
Erschienen am 22.09.2016
Cover des Buches Aber schön müssen sie seinB012YDUPX2

Aber schön müssen sie sein

 (3)
Erschienen am 28.07.2015
Cover des Buches Reim(e) ... auf das Leben ...9783828034983

Reim(e) ... auf das Leben ...

 (0)
Erschienen am 21.11.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Harald Schmidt

Neu
V

Rezension zu "Gestohlene Zukunft" von Harald Schmidt

Gestohlene Zukunft von Harald Schmidt
Vannys-Testweltvor 4 Monaten

Schon recht am Anfang bekam ich Gänsehaut am ganzen Körper, denn es wurde ein kleiner fünf jähriger Junge in einem blauen Müllsack im Stadtpark im Gebüsch gefunden.

Die gefunden DNA ergeben keine Treffer und der einzige Anhaltspunkt sind Reifenspuren eines Autos.

Somit beginnt eine Suche nach einem unbekannten Täter.

 

Tina und ihr Mann Ralf leben mit ihren Kindern Mia und Leon ein glückliches Familienleben und es könnte nichts schöner sein, doch plötzlich holen sie die Vergangenheit ein.

Sie wurde von ihrem eigenen Vater sexuell missbraucht.

Sie fängt an in ihrem eigenen Ehemann den Feind zu sehen.

Den das Verhältnis zu ihm und ihrer Tochter ist mehr als nur unnormal.

Missbraucht er sie etwa?

 

Wieder wird ein Junge entführt und wird kurze Zeit später tot aufgefunden.

Und plötzlich steht Ralf unter verdacht.

Den er hielt sich immer in den Städten auf, wo gerade diese Jungen entführt und getötet wurden.

Kommen die Reifenspuren von seinem Auto?
Hat er die ganzen Jungen entführt,  missbraucht und getötet?

 

Ich konnte das Buch nur schwer zur Seite legen.

Selbst nach dem ich das Buch durch hatte, musste ich noch lange darüber nachdenken.

Das Ziel von Harald Schmidt war es, zum Nachdenken anzuregen und dies hat er mit diesem Buch definitiv geschafft.

Die Geschichte war in keinem Punkt durchschaubar und blieb bis zum Schluss spannend.

Sehr gut finde ich das der Autor hier, die Leser mit grausamen Einzelheiten verschont hat.

Definitiv eine Kaufempfehlung von mir.

Kommentieren0
0
Teilen
V

Rezension zu "Das Glück kennt kein Erbarmen" von Harald Schmidt

Das Glück kennt kein erbarmen
Vannys-Testweltvor 7 Monaten

Das Glück kennt kein erbarmen, ist für mich ein sehr gut gelungenes Buch über Nicole und Thomas.

Beide haben viel schlechtes in ihren Leben erlebt.

Nicole wird von ihrem Mann seit Jahren übel geschlagen und verprügelt, beleidigt und erniedrigt, als sie das nicht mehr aushält und die Freilassung ihres Mannes aus dem Gefängnis bevor steht, haut sie ab.

Thomas knabbert noch an den Trennungen der letzten Ehen.

Beide ergänzen sich zusammen sehr gut, so das es scheint, das aus einer schlimmen Tragödie eine total tolle Freundschaft sich entwickelt.

Nicole lernt durch Thomas eine ganz andere Welt kennen, ohne Demütigung, ohne Schläge und ohne Beleidigungen.

Sie genießt jede Sekunde mit Thomas,  die Aufmerksamkeit, die Freundlichkeit und die Gewaltlose Zeit, für kurze Zeit vergisst sie alles negative.

Bis auf einmal ihr Mann Manfred auftaucht.

Thomas findet sich im Krankenhaus wieder.

Was ist passiert?

Was erzählt ihm der Polizist den da für eine Geschichte?

Was ist mit Nicole?

 

Das Glück kennt kein erbarmen, ist sehr gut geschrieben, die Schriftgröße ist sehr angenehm, die Kapitel sind kurz gehalten, was ich selber sehr begrüße, da ich immer ein Kapitel zu Ende lese, bevor ich ein Buch zur Seite lege.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben, so das man alles gut verstehen kann und sich auch in jede Person gut hineinversetzen kann.

Die Geschichte geht mir sehr nahe, zwar habe ich selber,

Gott sei Dank, so etwas nie erleben müssen, in meinen Beziehungen,

aber man hört ja im Bekanntenkreis und in den Medien einiges über Gewalt in der Beziehung.

 

Das Ende von das Glück kennt kein Erbarmen, hat mich sehr schockiert,

einerseits hätte ich mit solch ein Ende nicht gerechnet,

andererseits kann ich es gut nachvollziehen,

wieso und warum es so das Buch so geendet ist.

 

Von mir Bekommt das Glück kennt kein erbarmen

5 von 5 Sterne

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Jungfrau, männlich, Single, mit Teddy" von Harald Schmidt

Ein schöner Roman
HelgasBücherparadiesvor 8 Monaten

Meine Rezension 

 H.C. Scherf Jungfrau Männlich Single  Mit Teddy 
 Der Finanzbeamte Alfred wurde von seiner Mutter schon im frühen Alter vor Frauen gewarnt. 
Mit 33 jahren steht ihm das 1. Date mit seiner Nachbarin Verena bevor. Voller Vorfreude startet er in den Tag, als ihm ein großes Missgeschick passiert. 
 Dies wird nicht sein einziges Unglück an diesem Tag sein.  
Warum er mit der Polizei in Kontakt kommt und wie sein Leben weitergeht, warum ihn das Reisefieber gepackt hat, müsst ihr unbedingt selber lesen. Harald Schmidt kenne ich bisher nur als Thrillerautor. 
Es ist interessant diese Seite kennen zu lernen. 
Sehr feinfühlig umschreibt er Alfred, der schon früh von seiner Mutter unterdrückt wurde. Aber er konnte trotzdem sein eigenes Leben leben, auch wenn er Frauen gegenüber zu schüchtern war.  
Mit Verena lernt er über sich hinaus zu wachsen, sich selbst etwas zuzutrauen, aber auch Hilfe zu geben. 
 Ein schöner Liebesroman, der mit seiner Wortwahl und Ausdrucksweise mir oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. 
 Ich hatte schöne Lesestunden. 
 💥💥💥💥

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

524 Beiträge
Cover des Buches Harald Schmidt on airundefined
Deutschlands große Comedy-Ikone

Aufnahmen aus den frühen Jahren seiner Karriere

Diese neuentdeckten Rundfunkaufnahmen aus den 80er und 90er Jahren begeistern jeden Harald-Schmidt-Fan. In Live-Mitschnitten und Sketchen präsentiert sich der Meister der Parodie und Persiflage in Bestform.

Schmidts Humor ist bissig, sarkastisch und gerade deswegen ungemein unterhaltsam und komisch. Er ist ein Entertainer, der weiß, was sein Publikum in Wallung bringt. Seine Themen sind ebenso vielfältig wie die Farben eines Chamäleons. Egal ob Liebe, Kultur oder Politik, der Kabarettist schweift durch sämtliche Lebenslagen, verliert dabei aber nie seinen scharfsinnigen Blick.

Mit Sketchen wie der »Marcel-Reich-Ranicki-Telefonbuchrezension« zieht er selbst den Literaturpapst durch den Kakao. Aber auch diverse andere Darbietungen wie zum Beispiel »Pourqoui Claudette?« oder »Mehr Geld als Zinsen« lassen den Zuhörer laut losprusten. Ein ganz besonderes Highlight: Der Deutsche erklärt einem japanischen Ehepaar, warum deutsche Pils(z)e immer kalt sein müssen.

Dieses Hörbuch ist zum Brüllen komisch! Das ideale Geschenk für alle Schmidt-Fans und Comedy-Nostalgiker.

Wir laden euch zu einer neuen, lustigen Hörrunde ein! Wir vergeben 15 Hörbuchexemplare von „Harald Schmidt on air“. Ihr könnt euch für diese Hörrunde bewerben, indem ihr uns folgende Frage beantwortet:

Warum seid ihr Harald-Schmidt-Fan?

Wir freuen uns auf viele Bewerber/innen und eine unterhaltsame Runde. Viel Glück!
71 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Auch Entführen will gelernt seinundefined

Wieder einmal möchte ich ein aktuelles Buch dem strengen Blick und Urteil der LeserInnen aussetzen. Diesmal handelt es sich um eine Gaunerkomödie, die Humor und Spannung gleichermaßen vereint. Die Geschichte schildert den Kampf einer äußerst starken Frau gegen das Böse. 

Es klingt schließlich ein wenig bescheuert, dass drei Kleinganoven ausgerechnet ein Fitness-Studio überfallen. Oder etwa nicht?



Zum Inhalt:
»Die Flossen hoch! Das ist ein Überfall!«
Die Aufforderung steht drohend im Raum des City Fitness, in dem auch Rita Richter trainiert. Die in der Schalke-Arena gestählte Frau beweist den Brutalos, dass selbst Waffengewalt nichts ausrichtet gegen Lebensmut und derbe Schlagfertigkeit. Als die drei Kleinganoven Freddy, Richard und Massimo ihren Plan entwickeln, wissen sie noch nicht, welcher übermächtige Gegner sich ihnen in den Weg stellt.
Eigentlich hatten sie eine Entführung geplant. Eigentlich! Da das Opfer unverschämterweise Urlaub macht, muss spontan umdisponiert werden. Alles ohne Plan B. Schneller, als es sich das Trio vorstellen kann, erscheint die Polizei auf der Bildfläche und eine ungewollte Geiselnahme nimmt ihre kuriose Fahrt auf. Schnell bekommen die Ganoven zu spüren, dass die Polizei nicht ihr ärgstes Problem darstellt.
Auch der leitende Hauptkommissar Holger Knoll wird diese ungewöhnliche Geiselnahme nie wieder vergessen können. Nichts ist vorhersehbar, alles läuft komplett aus dem Ruder. Die tatkräftige Hilfe kommt von einer Seite, die das Eingreifen des Polizeiteams fast überflüssig macht.

In die Verlosung kommen 8 signierte Taschenbücher und 10 Ebooks.


All denen, die auch einen Reader besitzen, rate ich dazu, alternativ das gewünschte Ebook-Dateiformat anzugeben, falls sie bei der Verlosung der Taschenbücher kein Glück haben.
Verraten Sie mir bei Ihrer Bewerbung, warum ausgerechnet Sie dieses Buch bewerten sollten.
131 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  harald2066vor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Harald Schmidt wurde am 18. Oktober 1948 in Essen (Deutschland) geboren.

Harald Schmidt im Netz:

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks