Neuer Beitrag

harald2066

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

In meiner dritten Leserunde möchte ich ein Buch anbieten, das bereits in einer Verlosung war. Es schildert den beschwerlichen Weg zweier Menschen, der nötig ist, um das ersehnte, gemeinsame Glück zu erreichen. Eine Geschichte, wie sie das wahre Leben geschrieben haben könnte, abseits vom Mainstream der Liebesromanzen.

Für diese Leserunde stelle ich wieder zehn Taschenbücher zur Verfügung.
Für diejenigen, die kein Losglück beim TB haben, spendiere ich weitere 10 Ebooks. Wer sich bewirbt, sollte deshalb auch das Ebook-Format angeben, das ich ihm gegebenenfalls alternativ zusenden soll.

Sofern es meine Zeit erlaubt, werde ich mich als Autor auch bei diesem Titel wieder an der Diskussion beteiligen.

Inhaltsangabe:

Als Nicole den Verlockungen des Manfred Kirchner verfällt, glaubt sie noch, den Richtigen für ein bleibendes Glück gefunden zu haben. Als das Monster die Maske fallen lässt, ist es für Nicole schon zu spät. Sie muss für ihren Hang zu diesem Männertyp einen sehr hohen Preis bezahlen. Sexueller Missbrauch, brutalste Misshandlungen und die kriminellen Machenschaften dieses Mannes treiben Nicole fast bis zum Freitod.
Ihr Weg kreuzt den eines älteren Mannes. Nun erfährt sie, dass es auch Männer gibt, die Hilfsbereitschaft und Freundschaft notfalls über ihre eigene Sehnsucht nach Liebe stellen. Das Schicksal treibt ein makabres Spiel und zwingt diese zwei Menschen an die Grenze des Zumutbaren.
Misshandlungen an Frauen, die Sehnsucht nach wahrer Liebe, selbstlose Aufopferung und Trennungsschmerz sind verwoben in einer Romanze, die das Herz tief berührt.
Wird Nicole sich von der Bestie befreien können. 

Erkennt sie das wahre Glück und greift danach? 

Nicht nur die empfindliche Seele hat schwere Schäden erlitten. 



Autor: Harald Schmidt
Buch: Das Glück kennt kein Erbarmen

Leseeule35

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Meine Namensvetterin hat ja einiges durchzustehen in der Story. Gerne würde ich mehr erfahren und an der LR teilnehmen, alternativ auch mit einem E-Book im epub Format. Kein leichtes Thema muss ich gestehen, aber mein Interesse ist geweckt.

sophiiewille

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Uiii das hört sich aber interessant an. würde es echt gerne lesen:)
Allerdings würde ich nur bei der Verlosung des Taschenbuchs mitmachen,da ich nichts besitze worauf ich E-books lesen könnte:(

Beiträge danach
216 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

harald2066

vor 4 Monaten

Kapitel: AM STRAND bis einschließlich DAS GESCHENK
Beitrag einblenden

Honigmond schreibt:
Find es bissl komisch, dass sich keiner gewundert hat, dass er Nicole aufspüren konnte, ohne das jemand etwas davon wusste, wohin sie wollte.

Die Geschichte wird dich noch stärker in den Bann ziehen, da sie voller Wendungen ist. Zum Auffinden Nicoles durch Manni musst du dich daran erinnern, dass er bei seinem Kneipenbesuch die Ortung des Handys auf seine bekannt freundliche Art bei Dursun in Auftrag gab.

nicale77

vor 4 Monaten

Kapitel: FREUNDINNEN bis einschließlich ABSCHIED NEHMEN
Beitrag einblenden

Ich finde es gut das Nicole eine Freundin hat auf die sie sich verlassen. Irene ist immer für Sie. Das finde ich macht eine gute Freundschaft aus.

Ich hoffe das Manni für immer im Gefängnis bleibt,damit er Nicol nicht mehr schaden kann.

In Thomas hat Nicole ein wirklich hüten Freund gefunden. Hamm ob da mehr draus wird?

Thomas tut ihr einfach gut. Ich finde es auch super das er Sie so in sein Leben einbindet mit ihr gemeinsam in den Urlaub fährt. An manchen Orten wäre ich jetzt auch gern.

nicale77

vor 4 Monaten

Kapitel: UNERWARTETER BESUCH bis ENDE
Beitrag einblenden

Auch ich habe das Buch gestern Abend fertig gelesen. Mich hat dieses Buch sehr mitgenommen. Zum Schluß mussste ich weinen. Ich hätte mir gern ein anderes Happy End für die zwei gewünscht, aber leider ist das ja im Leben auch nicht immer so.

Ich möchte mich dafür bedanken das ich das Buch mitlesen durfte.

Dieses Buch hat mich sehr zum Nachdenken angeregt.

Vielen Dank auch, dass Sie uns an Ihren Gedanken teilhaben lassen...das ist bestimmt nicht einfach.

nicale77

vor 4 Monaten

Fazit

Mein Fazit ein sehr tolles Buch ich werde es auch wieder lesen. Natürlich wäre ich auch gerne bei anderen Leserunde von Ihnen dabei.

Hier noch der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Harald-Schmidt/Das-Gl%C3%BCck-kennt-kein-Erbarmen-1203216499-w/rezension/1459335929/

harald2066

vor 4 Monaten

Fazit
Beitrag einblenden
@nicale77

Ich bedanke mich für Ihre Teilnahme und freue mich darüber, dass ich Sie für wenige Stunden mitnehmen durfte in meine Welt. Sehen Sie sich gerne um bei den Titeln, die ich bisher schreiben durfte. Erleben Sie die Welt, wie sie direkt neben Ihnen stattfindet. Aber erwarten Sie keine Schönfärberei der Realitäten. Dafür viel Gefühl.

Honigmond

vor 4 Monaten

Kapitel: FREUNDINNEN bis einschließlich ABSCHIED NEHMEN
Beitrag einblenden

Ja, mit Irene hat Nicole eine wirklich verdammt gute Freundin gefunden. Etwas besseres gibt es eigentlich nicht mehr. Wer hätte sich denn selber in Gefahr gebracht, um seiner Freundin aus so einer Situation zu helfen. Manni ist ja unberechenbar und ich hatte schon vermutet, dass er zufällig auf Irene trifft oder sie gar später verfolgen lässt, um sich an ihr zu rächen.

Was Thomas angeht, ist er wirklich ein ganz toller Mann. So ein Engel in der Not, der ihr sogar noch das Leben zu Füßen legt und sie verwöhnt, wo es nur geht. Irgendwo beneidenswert.

Honigmond

vor 4 Monaten

Kapitel: UNERWARTETER BESUCH bis ENDE
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt hatte es ja echt in sich. Nicole ist wieder neu verliebt und quasi in einen Abklatsch von Manni. Das Spiel geht also von vorne los und wird noch viel übler. Aber auch in der Realität ist es leider so, dass viele Frauen dann auf den gleichen Typ Mann hereinfallen. Weiß jetzt gar nicht, ob es darüber eigentlich Studien oder sowas gibt, wieso das so ist. Eigentlich müssten da ja die Alarmglocken schrillen.

Wieder ist Thomas zur Stelle und holt sie raus, aber für einen sehr hohen Preis. Dass sich hinter den Kopfschmerzen ein Tumor verbergen könnte, hatte ich ja bereits vermutet, nur dass es dann so heftig kommt, hätte ich nicht gedacht. Noch viel schlimmer finde ich aber die Reaktion von Nicole, warum sie nicht um ihre neue Liebe kämpft. Gut, irgendwann will man nicht mehr leiden, aber den Kopf einziehen, ist glaub ich auch nicht der richtige Weg. Sie hat zwar die letzten Tage und Wochen mit Irene und Thomas verbracht und genossen, aber dennoch ein schockierendes Ende, was mir - muss ich ganz ehrlich zugeben - ein wenig zugesetzt hat und die Tränen kullerten. Schade, dass es keine glückliche Wende mehr gab, hatte ja einen kleinen Hoffnungsschimmer bis zum Schluss.

Neuer Beitrag