Harald Schukraft Wie Stuttgart wurde, was es ist

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Stuttgart wurde, was es ist“ von Harald Schukraft

Wie sich Stuttgart von den Anfängen bis zur Gegenwart entwickelt hat, das erzählt der renommierte Historiker, Landeskundler und Publizist Harald Schukraft in fesselnder Weise. In diesem Buch wird Geschichte wirklich greifbar – sachlich fundiert und spannend zu lesen wie ein Krimi. Reich illustriert! Inhalt: Von den Anfängen bis zur Gründung des Stutengartens – Die Entwicklung Stuttgarts bis zur Inbesitznahme durch die Württemberger – Von Graf Eberhard dem Erlauchten bis zum Münsinger Vertrag von 1482 – Stadtgeschichte von Herzog Ulrich bis zur Katastrophe von 1634 – Vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Gründung Ludwigsburgs – Das 18. Jahrhundert: Stuttgart und seine Stellung als Hauptstadt – Stuttgart als königliche Residenzstadt – Stuttgart während der Weimarer Republik und des »Dritten Reiches« – Stuttgart nach dem Zweiten Weltkrieg.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen