Harald Taglinger Ober Berg: Weil nichts so ist, wie es sein soll, wird sich nie etwas ändern.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ober Berg: Weil nichts so ist, wie es sein soll, wird sich nie etwas ändern.“ von Harald Taglinger

Tote auf dem Obersalzberg, eine merkwürdige Wette in Sanssouci und ein altes aramäisches Manuskript, das einem schwedischen Professor zugespielt wird. Plan und Gegenplan, der Spieler wird zur Spielfigur. Die Geschichte macht ständig kehrt im Gang einer anderen Historie. Harald Taglinger (http://taglinger.de) spielt mit dem scheinbar Bekannten. Und nur scheinbar findet alles ein Ende, denn Geschichte wird immer weiter gehen. Bekannterweise.

Abgebrochen -

— milapferd
milapferd
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen