Harald Walach

 4,3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Psychologie, Spiritualität und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Harald Walach

Prof. Dr. Dr. Harald Walach ist klinischer Psycho¬loge, Philosoph und Wissenschaftshistoriker. Er arbeitete als Professor in Freiburg, Northampton (England) und Frankfurt (Oder). Heute ist er Professor an der Medizinischen Universität Poznan (Polen) und Gastprofessor an der Universität Witten-Herdecke. Außerdem ist er Gründer und Leiter des Change-Health- Science- Instituts.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Harald Walach

Cover des Buches Spiritualität (ISBN: 9783927369931)

Spiritualität

 (1)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Heilung kommt von innen (ISBN: 9783426878231)

Heilung kommt von innen

 (0)
Erschienen am 02.11.2018
Cover des Buches Psychologie (ISBN: 9783170229372)

Psychologie

 (2)
Erschienen am 01.06.2013

Neue Rezensionen zu Harald Walach

Neu
Cover des Buches Psychologie - Wissenschaftstheorie, philosophische Grundlagen und Geschichte (ISBN: 9783170208421)V

Rezension zu "Psychologie - Wissenschaftstheorie, philosophische Grundlagen und Geschichte" von Harald Walach

Rezension zu "Psychologie - Wissenschaftstheorie, philosophische Grundlagen und Geschichte" von Harald Walach
volker_schendelvor 10 Jahren

Herausragend die beste systematische Philosophie

Ich arbeite seit 2005 an meiner Dissertation (inzwischen eingereicht) im Jurististisch-philosophischen Felde.
Dazu gehörten unzählige Proseminare und Seminare bei den Philosophen und Religionswissenschaftlern sowie den Wissenschaftstheoretikern der Leibniz-Universität Hannover (LUH). Dabei wollte ich als gelernter Verwaltungsjurist nicht irgendeiner philosophischen Gehirnwäsche unterzogen werden, z.B. Wiener Kreis, Popper, Kuhn, Hempel etc., sondern durch Darstellung und Inhalt in die Lage versetzt werden, mir ein eigenes Urteil bilden zu können.
Wichtig war und ist mir, daß die sog. Gelehrten ihre Texte dabei in nachvollziehbarer Argumentation präsentieren.
Das sollte ja wohl ihre Aufgabe sein.
Von 120 Grundlagenwerken im Philosophischen waren 119 untauglich. Walach ist und bleibt, soweit ich sehen kann,der Einzige, der diesem philosophischen Ethos verpflichtet ist.
Kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Volker H. Schendel
Ministerialrat a.D.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks